27.10.2016, 11:15 Uhr

Polizei sucht Unfallzeugen: Fußgängerin in Niederbreitenbach von PKW erfasst

Die 49-Jährige wurde aufgrund ihrer schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen. (Foto: ZOOM.TIROL)
LANGKAMPFEN. Am 26. Oktober gegen 10.40 Uhr lenkte ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Kufstein im Ortsgebiet von Niederbreitenbach seinen PKW auf der Schönwörthstraße (L 211) von Mariastein kommend in Richtung Unterlangkampfen. An der Kreuzung der Schönwörthstraße mit dem Egererweg ging eine 49-jährige Frau (ebenfalls aus dem Bezirk Kufstein) aus Sicht des Lenkers von rechts kommend in Richtung Landesstraße und wollte diese offensichtlich noch vor dem PKW überqueren.

Trotz Ausweichmanövers des PKW-Lenkers kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß zwischen der Fußgängerin und dem PKW. Dabei wurde die Frau auf die Windschutzscheibe und in weiterer Folge auf die Fahrbahn geschleudert, wo sie schwer verletzt liegen blieb. Nach der notärztlichen Erstversorgung am Unfallort wurde die Frau zunächst in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert und von dort aus mit dem Notarzthubschrauber in die Universitätsklinik Innsbruck überstellt.
Der PKW-Lenker und dessen 22-jährige Beifahrerin bleiben unverletzt, der PKW wurde erheblich beschädigt.

Allfällige Zeugen des Unfalles werden ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Wörgl (059133/7221) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.