21.07.2017, 08:00 Uhr

Psychiatrische Tagesklinik eröffnet "neu" in Kufstein – mit Video

Stationsleiterin Dr. Margit Gaßner und Dr. Angela Schipflinger bei der Eröffnung am 19. Juli.
KUFSTEIN (bfl). Eine psychiatrische Tagesklinik gab es im Bezirkskrankenhaus Kufstein bereits als dieses im Jahre 1999 eröffnet wurde. Nun ist die Einrichtung umgezogen und feierte am 19. Juli die Eröffnung mit einem Tag der offenen Tür. Wenige Schritte vom Krankenhaus entfernt haben jetzt mehr Patienten mit psychischen Erkrankungen die Möglichkeit umfassende Therapien in Anspruch zu nehmen.
Die Erweiterung der psychiatrischen Tagesklinik sollte ursprünglich mit dem neuen Zubau des Krankenhauses stattfinden. Da dieser aber noch auf sich warten lässt, hat man in unmittelbarer Nähe des Krankenhauses einige Räume angemietet. Darin können nun anstatt neun sogar zwölf Patienten betreut werden. Einer dieser zwölf freien Plätze ist für Patienten reserviert, die erst einmal eine Woche Schnuppern wollen. "Durch die Aufstockung auf zwölf Patienten haben wir Möglichkeiten auch parallele Gruppen anzubieten", sagt die Leitenden Oberärztin Dr. Margit Gaßner.
Grundsätzlich nimmt man sich bei der Diagnosefindung Zeit, dauert diese doch rund vier Wochen. Für eine durchschnittliche Dauer von vier bis sechs Monaten können psychisch erkrankte Patienten (ab 18 Jahren) dann eine Therapie absolvieren. Dafür steht ihnen ein Team zur Verfügung, das unter anderem zwei Ärzte und einen Psychotherapeuten umfasst.



Das komplexe Angebot umfasst die ganze Palette von Ergo- und Physiotherapie, Psychologie, Sozialarbeit bis zu Psychotherapie und ärztlich-psychiatrischer Behandlung. Bei der Ergotherapie können die Patienten neben Gartenarbeit auch bei Tonarbeiten oder in der Musikgruppe kreativ sein. Im neuen Gruppenraum beginnt und endet der Tag für die Patienten, während gleichzeitig auch vier Einzelräume für Sprechstunden bereit stehen.
"Primär haben wir sicher mit depressiven Patienten zu tun", sagt Oberärztin Dr. Angela Schipflinger. "Wir sind sehr Trauma-orientiert." Das Konzept, das der Tagesklinik zugrunde liegt, ist sehr therapeutisch und setzt voraus, dass Patienten reflexionsfähig sind. Darüber hinaus bietet die Tagesklinik auch nach Abschluss der Therapie eine ambulante Nachbetreuung für zwei Monate. Die neue psychiatrische Tagesklinik in Kufstein ist nun die größte in Tirol.
Kontakt: Psychiatrische Tagesklinik des BKH Kufstein, Tel. 05372/6966/5657.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.