27.10.2016, 12:47 Uhr

Rattenberg und Brixlegg shoppen gemeinsam durch die Nacht

Das Oldtimer-Fest war ein voller Erfolg. Eine Neuauflage ist fix, genauso wie weitere tolle und neue Veranstaltungen

Die Wirtschaftsvereine zweier Nachbargemeinden schließen sich für eine Shopping-Night zusammen. Weitere tolle Veranstaltungen sind für 2017 geplant.

RATTENBERG, BRIXLEGG (loa). Von einem "Pilotprojekt einer gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit", spricht Josef Fürst, Stadtrat und Obmann des Rattenberger Kultur- und Wirtschaftsförderungsvereins (kurz: KuWiFö) mit den BEZIRKSBLÄTTERN. Die Kaufmannschaft der Glasstadt hat sich mit dem Pendant aus dem Nachbarort zusammengesetzt, der "Brixlegger Wirtschaft". Und dabei fixierte man eben nicht nur eine verstärktere Zusammenarbeit - sondern gleich eine wohl österreichweite Neuheit: Erstmals veranstalten nämlich gleich zwei Gemeinden gemeinsam eine Shopping-Night.

Gemeinsame Shopping Night in Rattenberg und Brixlegg

"Es wird eine neue Veranstaltung mit einem eigenen Konzept und einem tollen Rahmenprogramm", erzählt Fürst. Nähere Details werden aber erst in den nächsten Wochen preis gegeben. Fest steht jetzt erstmal, dass die erste gemeinsame Shopping-Night im Frühjahr über die Bühne gehen soll. Dabei sollen beispielsweise die Modehäuser der beiden Orte ihre neuen Sommerkollektionen präsentieren können. Überhaupt wolle man alle Handelsbetriebe in die Veranstaltung einbinden.

Mehr Events: Vom Nachtfasching bis zum Mittelalterfest

Aber nicht nur die 1. Shopping Night wird im Veranstaltungskalender für das nächste Jahr auftauchen: Der neue Vorstand des Vereins KuWiFö hat sich zum Ziel gesetzt, "hochwertige Veranstaltungen über das ganze Jahr" durchzuführen. Man wolle dazu "alle Betriebe" als Mitglieder ins Boot holen, so Fürst. "Und das klappt bis auf wenige Ausnahmen bereits gut". So steht fest, dass es im Februar wieder einen "Nachtfasching" geben wird. Fix ist auch eine zweite Auflage des erfolgreichen Oldtimer-Festes, voraussichtlich wieder im Herbst. Und die Kaufleute planen auch ein besonderes Comeback, wie Fürst ankündigt: "Ich möchte das Mittelalterfest wieder in die Stadt holen". Das letzte Mal als Ritter und Gaukler durch die kleinste Stadt Österreichs zogen, ist mittlerweile schon fünf Jahre her.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.