26.01.2012, 08:06 Uhr

Schneelast kostenlos selbst berechnen

Sie wollen wissen wie viel Schnee Ihr Dach aushalten sollte? Sie sind unsicher, ob Sie ihr Dach von der Schneelast befreien müssen?

Ein kostenloses Programm auf der Homepage

www.schneewAcht.at

berechnet die normgemäß anzusetzende Schneelast und Schneehöhe für Ihr Gebäude und unterstützt Sie bei der Beurteilung, ob die auf Dächern liegende Schneemenge eine Gefahr für die Tragsicherheit von Gebäuden darstellen kann.

Angewendet werden kann das Programm für Flach-, Pult-, und Satteldächer jeder Gemeinde Österreichs – sowohl, wenn es auf dem Dach bereit eine Schneedecke gibt als auch, wenn kein Schnee auf dem Dach liegt.

Berechnungsgrundlagen:
Für Gebäude, die bis 1983 errichtet wurden, werden die Schneelasten gemäß ÖNORM B 4000 (Ausgabe 1. Okt. 1960) berechnet. Nur ausgewählte Ortschaften sind angegeben.
Für Gebäude, die bis 2005 errichtet wurden, werden die Schneelasten gemäß ÖNORM B 4013 (Ausgabe 1. Dez. 1983) berechnet.
Für Gebäude, die ab 2006 errichtet wurden, werden die Schneelasten gemäß ÖNORM B 1991-1-3 (Ausgabe 1. April 2006) berechnet.

Die normgemäße Berechnung der Schneelasten ist für Gebäude mit einer Seehöhe unter 1500 m gültig.

ACHTUNG: Es handelt sich hier um eine ungefähre Einschätzung der Schneelastgefahr und einen Anhaltspunkt. Die TIROLER VERSICHERUNG übernimmt daher keine Haftung bzw. Gewähr für das Berechnungsprogramm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.