10.03.2017, 10:55 Uhr

Spezialbier zum 10-jährigen Surfassl-Buam Jubiläum

Martin Hirner jun. und Josef Greiderer mit der Zugin, dahinter: Braumeister Hannes Langreiter und Egon Mitterer, dahinter: Florian Winkler und Huber Bräu GF Günther Huber im Kesselraum, wo das Festbier bereits reift . (Foto: Eberharter)
LANGKAMPFEN (be). Die Freude am Musizieren steht bei den fünf Musikern im Vordergrund und bei einem von ihnen auch das Bierbrauen. Zum heurigen 10-Jahres-Jubiläum der Surfassl Buam wird im Festzelt in Langkampfen daher auch das Spezialbier von Braumeister Hannes Langreiter serviert.

Das Jahr 2017 hat für die Surfassl-Buam gleich gewaltig gestartet, als die beim Tiroler Ball in Wien auftreten durften und dabei enormen Erfolg erzielten. Ein Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere war „ihre Spielerei“ beim Fest der Ursprung Buam vor 5.000 Besuchern und der gemeinsame Ausflug der fünf Musiker nach Kuba.
Alle zwei Jahre laden die Surfassl-Buam zum Frühschoppen am Ostersonntag und diese Feste sind legendär. Bereits zum ersten Fest hatte Langreiter ein eigenes Bier gebraut, damals noch beim Stöffl Bräu in Schwoich. Mittlerweile hat er seine Ausbildung zum Braumeister in Weihenstephan abgeschlossen und auch einige Jahre Brauerfahrung gesammelt. Das Rezept von damals hat er jedoch noch in der Hosentasche und schon jetzt ruht der Sud in den Kesseln vom Huber Bräu in St. Johann. „Es wird ein Festbier, wie man es so nicht kennt“, verrät Langreiter, der am 3. Juni seiner Marion das Ja-Wort geben wird. Dann sind vier der fünf Musiker verheiratet und das, obwohl sie selbst gestehen, dass es ihre Mädels absolut nicht leicht haben – während der Woche ruft die Arbeit und am Wochenende sind sie meist musikalisch unterwegs.
Möglich ist der Frühschoppen am Ostersonntag nur, weil zahlreiche Helfer sich um die Versorgung der Gäste kümmern. Die Surfassl-Buam treten dort selber auf, zusammen mit den „Ausrangierten“ und den „Alpenstürmern“. Zudem kann man bei einem Schätzspiel ein Kalb gewinnen, die Koasara zeigen, was sie am Holztanzboden schuhplattlerisch drauf haben und für die kleinen Besucher gibt es eine eigene Betreuung.
Am Ostersonntag, ab 10.30 Uhr, beim Feuerwehrhaus Niederbreitenbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.