14.06.2017, 13:51 Uhr

Stadtfest-Premiere für Rotary Club Wörgl-Brixental

Der Rotary Club Wörgl-Brixental nimmt zum ersten Mal am Wörgler Stadtfest teil und veranstaltet eine Tombola mit zahlreichen hochwertigen Preisen. Klaus Felderer, Ingrid Hochstaffl und Erwin Bernhard (v.l.) freuen sich auf zahlreiche Besucher.

1.000 Lose, 1.000 Preise – Wörgls Rotarier sammelten für ihre große Stadtfest-Tombola massig hochwertige Preise. Die Einnahmen gehen direkt an Hilfsbedürftige im Raum Wörgl und dem Brixental.

WÖRGL (nos). Eine "Schnupperkreuzfahrt" für zwei Personen auf der "Queen Mary 2", eine Heißluftballonfahrt, eine Kunstflugrunde mit dem Segelflieger, Kaffeemaschinen, Fernsehsessel, Hotelgutscheine, Gläsersets, Werkzeuge, und, und, und... – die 32 Mitglieder des Rotary Club Wörgl haben ihre Kontakte und Netzwerke aktiviert und auch selbst dazu beigetragen, dass es an tollen Sachpreisen für die Tombola zum Wörgler Stadtfest nicht mangeln wird.
"Wir haben zahlreiche Firmen kontaktiert und ein sehr gutes Echo bekommen", freut sich Club-Präsidentin in spe Ingrid Hochstaffl, "einige Mitglieder haben natürlich auch selbst den einen oder anderen Gewinn gestiftet."

Rotary Club erstmals am Wörgler Stadtfest

Wenn am 8. Juli die Bahnhofstraße wieder zur Festmeile wird, dann sind heuer auch erstmals die Wörgler Rotarier mit dabei. In der Speckbacherstraße zwischen "City Pub" und "17:10" wird der Serviceclub zu finden sein. Dort gibt's dann nicht nur die Tombola-Lose und die dazugehörigen Preise, sondern auch eine kleine, feine Wein-Lounge mit Sommelier und Unterstützung durch Weinpartner Morandell. Auch um das entsprechende kulinarische Angebot kümmern sich die Rotarier dort.
"Am Fest arbeiten alle mit, die nicht gerade auf Urlaub sind", freut sich Hochstaffl über die tatkräftige Unterstützung ihrer Club-Mitglieder. Mit 1. Juli, also eine Woche vor dem Stadtfest, wird sie die Präsidentschaft von Peter Pollhammer übernehmen.

"Viele, viele Stunden Arbeit und Organisation im Vorfeld", so Hochstaffl, haben die Rotarier bereits in ihre Stadtfest-Premiere investiert, immerhin geht es darum möglichst viele Spendengelder zu sammeln, um diese an Hilfsbedürftige aus dem Großraum Wörgl und dem Brixental weitergeben zu können. "Rasch und unbürokratisch", wie es bei den Serviceclubs Brauch ist. Dabei haben sich "sehr viele sehr stark eingebracht", freut sich die designierte Vorsitzende.
"Wir hatten in der letzten Zeit sehr viele Einzelanfragen gehabt, da waren teilweise schwere Schicksalsschläge darunter", berichten die Mitglieder, "deshalb haben wir uns dazu entschlossen unseren Beitrag direkt weiter zu geben und diesmal keine Institution oder Organisation zu unterstützen. Die Fälle kommen auf den Tisch, werden geprüft, und dann wird geholfen!"

10 Euro wird eines der Tombola-Lose des Rotary Club Wörgl-Brixental kosten. Ein Gewinn ist dabei jedem Loskäufer bereits sicher, denn:
"Wir haben keine Nieten, jedes Los gewinnt!"

Die Lose gibt's ab sofort in der "Central Apotheke" und bei den Club-Mitgliedern zu erstehen – und natürlich am 8. Juli während des Wörgler Stadtfests am Stand des Clubs. Dort können dann auch die Gewinne abgeholt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.