02.11.2016, 12:52 Uhr

Steilschlag neben Wohnanlage in Münster

Münsters Bürgermeister lies die Gemeindestraße wegen Steinschlags vorübergehend sperren. (Foto: BMI/Egon WEISSHEIMER)
MÜNSTER. Am 29. Oktober gegen 12.30 Uhr löste sich oberhalb der Wohnanlage Grünsbach in Münster ein Stein, der in der Folge westlich der Wohnanlage auf der Gemeindestraße aufschlug und zerbrach. Die Gesteinsbrocken wurden auf der Straße und im angrenzenden Feld verstreut. Der Bürgermeister der Gemeinde ordnete in der Folge die Sperre der dortigen Gemeindestraße an. Am 31. Oktober erfolgt eine Begutachtung durch den Landesgeologen.
Durch den Steinsturz kam es zu keinen Schäden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.