03.07.2017, 09:41 Uhr

Toter am Innufer bei Kirchbichl entdeckt

Nach dem 82-Jährigen wurde intensiv gesucht, nun soll er tot am Inn gefundne worden sein. (Foto: ZOOM-Tirol)

Vermutlich abgängiger 82-Jähriger, so Polizei.

KIRCHBICHL. Am 30. Juni gegen 20 Uhr wurde im Bereich des Innkraftwerks in Kirchbichl von Arbeitern des Kraftwerkes eine tote Person am Innufer gesichtet. Die Leiche wurde von der Wasserrettung geborgen.
Bei dem Toten dürfte es sich laut Polizei "mit hoher Wahrscheinlichkeit" um jenen 82-jährigen Österreicher handeln, der am 2. Juni in Kundl in den Inn gestürzt war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.