20.12.2017, 08:46 Uhr

Über Kellertreppe gestürzt, schwer verletzt

Nach Erstversorgung durch Notarzt und Sanitäter wurde der Mann wegen seiner schweren Kopfverletzungen in die Uniklinik Innsbruck gebracht. (Foto: Symbolbild)
BRIXLEGG. Am 19. Dezember stürzte ein 50-jähriger Tiroler in Brixlegg gegen 21 Uhr in einem Mehrparteienwohnhaus aus bisher unbekannter Ursache über eine steile Kellertreppe und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Durch das Sturzgeräusch wurden die im selben Haus wohnenden Nachbarn aufmerksam, fanden den Verletzten am unteren Ende der Treppe auf dem Kellerboden liegen und alarmierten unverzüglich die Rettungskräfte. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Mann mit schweren Kopfverletzungen in die Universitätsklinik Innsbruck eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.