22.01.2018, 14:43 Uhr

UPDATE: Einige kleinere Lawinensperren im Bezirk

Strassensperre in Scheffau am Wilden Kaiser. Am Dienstag um 14 Uhr konnte der Weg wieder freigegeben werden. (Foto: ZOOM.Tirol)

Scheffau: "Schießlingweg" wurde gesperrt, "Hintersteinersee Straße" war "angespannt".
Wildschönau: Zwei Wanderwege gesperrt, sonst "Lage stabil".
Brandenberg: "Soweit alles in Ordnung".
Alpbach: Lawinenkommission erkundete.

SCHEFFAU (nos). Die Interessentschaftsstraße "Schießlingweg" wurde am Montag, dem 22. Jänner, um 10 Uhr bis auf weiteres von der Lawinenkommission Scheffau wegen akuter Lawinengefahr gesperrt. Eine neue Lageerhebung werde am Dienstag vorgenommen, so Bürgermeister Christian Tschugg auf Nachfrage der BEZIRKSBLÄTTER.

"Wir haben ein weiteres Sorgenkind in der Gemeinde", so Tschugg weiter, "an der L207, der Hintersteinerseestraße zwischen dem Gasthof 'Bärnstatt' und dem Gasthof 'Seestüberl', ist die Lage angespannt. Hier werden wir heute um 16 Uhr entscheiden, ob wir sperren müssen." Dies wurde am Montagnachmittag als nicht notwendig eingeschätzt, auch für die Hintersteinersee Straße gibt's um 10 Uhr am Dienstag einen neuen Entscheid nach der Lageerkundung durch die Scheffauer Lawinenkommission.

Zwei Bauernhöfe, "Hinterschießling" und "Vorderschießling", sind durch die Sperre des "Schießlingwegs" derzeit von der Außenwelt abgeschnitten, insgesamt sieben Personen harren dort aus.

UPDATE: Schießlingweg wird ab 14 Uhr wieder freigegeben

Die Scheffauer Lawinenkommission kam am Dienstag um 10 Uhr zu einer neurlichen Sitzung und Lagebewertung zusammen. Dabei konnten die Experten grünes Licht für die Öffnung der Interessentschaftsstraße geben. Es seien keine weiteren Maßnahmen notwendig. Der Schießlingweg könne deshalb um 14 Uhr wieder geöffnet werden, so Bgm Tschugg.


WILDSCHÖNAU (nos). In der Wildschönau sei die Lage aktuell "stabil", so Bgm Eder auf Anfrage der BEZIRKSBLÄTTER.  Die Lawinenkommission sei sonntags und montags "intensiv unterwegs" gewesen, einige "kleinere Rutschungen" seien abgegangen, allerdings "durchaus kontrolliert".
Aktuell sind der Wanderweg im Bereich Schönanger und der "Holzweg" in Auffach gesperrt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.