07.04.2017, 06:00 Uhr

VIKING unterstützt Kinder mit Entwicklungsverzögerungen

Judith Rafelsberger dankt Wolfgang Simmer von VIKING für seinen Beitrag zu „Frühfördern.at“. (Foto: VIKING)
KUFSTEIN (red). Mit einem i-Pad als Sprachhilfe unterstützt VIKING die Arbeit von „frühfördern.at“ in Kufstein. "In der Frühförderung begleiten wir viele Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung “, erklärt Judith Rafelsberger.
Spezielle Sprachförderprogramme helfen den Kinder dabei, sich am Tablet mit Bildern ausdrücken und schrittweise ihre Sprache zu entwickeln. Wolfgang Simmer, Marketing- und Verkaufsleiter vom Gartengeräte-Hersteller VIKING sieht das iPad jedenfalls als ideales Hilfsmittel. Schließlich profitieren im Bezirk rund 100 Kinder mit Entwicklungsverzögerungen von der Frühförderung der Lebenshilfe. Kinder haben keine Hemmschwellen und können rasch mit Bildern etwas anfangen.
„So können sich Kinder spielerisch eine Sprache aneignen oder das Tablett als Hilfsmittel nutzen“, freut sich Judith Rafelsberger, die in Kufstein die Frühförderung und Familienbegleitung leitet. Dabei ist das Tablet ein Hilfsmittel von vielen. „Die neue Hardware hilft auch Eltern unterschiedliche Kommunikations-Hilfen auszuprobieren und das Beste für ihr Kind zu finden.“ Wichtig ist schließlich, dass Kinder sich auf irgendeine Weise verständlich machen können.

Informationen zur Frühförderung für Kufstein unter der Tel 0676 88 509 603 oder www.frühförderung.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.