05.02.2018, 14:37 Uhr

WÖRGL: 435 Ehejahre feierten acht Paare

Wörgl: Tiroler Stuben | (wma) Acht Wörgler Ehepaare feierten kürzlich mitsamt nicht weniger als 435 Ehejahre, zu dieser Jubelfeier wurden die Paare von der Stadtgemeinde Wörgl im Beisein von der Wörgler Stadtchefin Hedi Wechner und Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer in die Tiroler Stuben zur Jubelfeier eingeladen.

Ehen werden wohl im Himmel geschlossen, aber auf Erden gelebt, mit allen Höhen und Tiefen, daran erinnerte Bürgermeisterin Hedi Wechner, in ihrer Rede und würdigte, dass die jahrzehntelang verheirateten Paare sicherlich auch schwierige Zeiten meistern mussten und nicht gleich das Handtuch geworfen haben sondern zueinander standen so wie es heißt: in guten und in schlechten Zeiten! Im Namen des Landes Tirol gratulierte Bezirkshauptmann Dr. Platzgummer und überreichte die Ehrengabe des Landes.

BH Christoph Platzgummer meinte dass die Gesellschaft Leute braucht die in jeder Lebenslage zueinender stehen, die helfen und andere dadurch mitnehmen und motivieren. Sie, so Platzgummer, haben bewiesen dass es gemeinsam möglich ist etwas aufzubauen! Sie haben bewiesen dass Sie immer nach einem gemeinsamen Nenner gesucht und gefunden haben. Die Jungen sind zwar schneller aber die „Alten“ kennen die Abkürzungen, meinte lächelnd die Bürgermeisterin Hedi Wechner und gratulierte den Paaren zu diesem Zusammenhalt.

Acht Paare bei einer Jubelfeier sind auch in Wörgl eine Besonderheit insbesondere deshalb dass es neben den fünf Goldenen Hochzeiten für jeweils fünfzig Ehejahren von Maritta und Ralf Schmid, Anna und Thomas Treichl, Ingeborg und Ernst Hofschweiger, Marianne und Josef Straif, Gertrude und Ernst Hofmann auch zwei Diamantene Hochzeitspaare mit 60 Ehejahren von Maria und Peter Zimmermann und Katharina und Anton Fürst gab. Ein Jubelpaar, Marianne und Johann Ager, feierten mit 65 Ehejahren, die seltene Eiserne Hochzeit.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.