19.01.2018, 08:00 Uhr

Wörgl ließ Ehrenamtliche hochleben

Ein großes Dankeschön an die großartigen freiwilligen Helfer von Sozialreferenten NR Christian Kovacevic, Ehrenamtskoordinatorin Christine Deutschmann und Bürgermeisterin Hedi Wechner. (Foto: Hubert Berger/Stadt Wörgl)

Die Stadt bedankte sich mit einer Feier bei 132 Frauen und 69 Männer in verschiedensten ehrenamtlichen Funktionen im Seniorenheim und im Gesundheits- und Sozialsprengel Wörgl.

WÖRGL (red). Die Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Wörgl, Christine Deutschmann, dankte vor kurzem Ehrenamtlichen im Seniorenheim und im Gesundheits- und Sozialsprengel Wörgl für ihr großes soziales Engagement im vergangenen Jahr. Dazu lud sie diese am Nachmittag des 17. Jänner zu einer Dankes- und Neujahrsfeier in das Seniorenheim Wörgl ein.

201 Ehrenamtliche im Einsatz

Im Zuge dieser Feierlichkeit konnte Deutschmann auch eine beeindruckende Jahresbilanz präsentieren. Von den insgesamt 201 Ehrenamtlichen waren 83 Frauen und 22 Männer im Seniorenwohnheim im Einsatz. 49 Frauen und 41 Männer leisteten große Hilfe im Sozial- und Gesundheitssprengel. Neben der benötigten logistischen und handwerklichen Unterstützung vermitteln die Ehrenamtlichen aber auch mehr Lebensqualität „mit Herz“ für die Hilfe- und Pflegebedürftigen. Insgesamt leisteten 2017 Wörgls Ehrenamtliche rund 20.000 Stunden im Sinne der Nächstenliebe. Bürgermeisterin Hedi Wechner meinte: „Nicht nur derjenige dem geholfen wird hat etwas vom Ehrenamt, sondern vor allem auch derjenige der das Ehrenamt ausübt. Denn wenn das soziale Netz weitmaschiger wird, wird das Ehrenamt unverzichtbar. Ich möchte Ihnen allen für das von Ihnen Geleistete herzlich danken.“ Wörgls Sozialreferenten Nationalrat Christian Kovacevic bedankte sich ebenfalls bei den Anwesenden und erklärte, dass ein Ersatz von ehrenamtlichen Diensten mit bezahlten Strukturen nicht denkbar, geschweige denn bezahlbar sei.

Weiterhin Ehrenamtliche gesucht

Aber ehrenamtliche Hilfe wird auch laut Ehrenamtskoordinatorin Christine Deutschmann weiterhin benötigt: „Wir suchen Freiwillige für den Frühstücksdienst im Seniorenheim und für die vor kurzem neu eröffnete Tagesbetreuung des Sprengels.“ Wer Interesse hat freiwillig in einem dieser sozialen Gebiete mitzuarbeiten, der kann sich direkt bei Wörgls Ehrenamtskoordinatorin Christine Deutschmann unter: +43(0)699 17467218 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.