29.01.2018, 11:31 Uhr

Wunschomas trafen sich mit Enkeln in St. Johann

Karin Berktold, Alexandra Höck, Daniela Vötter, Gertraud Adelsberger und Anni Sammer (v.l.). (Foto: Eberharter)

Beim Bilderbuchkino in der Mediathek herrschte reger Austausch zwischen den 23 "Omas" und ihren "Enkeln".

ST. JOHANN I.T./BEZIRK (be). 23 Wunschomas gibt es in den Bezirken Kufstein und Kitzbühel. Am Samstag trafen sie sich mit ihren Wunschenkeln in der Mediathek in St. Johann zum Bilderbuchkino und zum gegenseitigen Austausch.
Es gibt immer mehr Familien, denen keine Oma zur Verfügung steht, weil diese oftmals weit entfernt wohnt. Deshalb wurde die „Wunschoma“ ins Leben gerufen, ein kooperatives Leader-Projekt der Regionen Kitzbüheler Alpen, regio3 und KUUSK. Die Omas stehen dann nach Vereinbarung zur Verfügung und kümmern sich liebevoll um die Kleinen.
Beim Bilderbuchkino las die Kindergärtnerin Daniela Votter aus ihrem Buch „Mino der schreckliche Gnoo“ vor und Gertraud Adelsberger machte mit Klangschalen und anderen kleinen Istrumenten die Geräusche dazu. Bei einer zweiten Lesung durften die Kinder selbst die Instrumente bedienen.
Für die Leihomas war dies eine ganz neue Erfahrung, denn normalerweise treffen sie sich ohne die Kinder. Die drei Beauftragen des Projekts „Wunschoma“ Alexandra Höck, Karin Berktold und Anni Sammer organisierten diese Veranstaltung und freuten sich über die rege Teilnahme. Neue Wunschomas sind gerne willkommen. Näheres unter www.wunschoma.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.