12.11.2017, 21:02 Uhr

BC Kufstein Towers in der Westliga weiter ungeschlagen

(Foto: Regionalsport.at)
Kufstein: Kufstein Arena |

Der BC Kufstein Towers konnte auch die TI Innsbruck Titans besiegen.
Am 12. November, stand das erste Westliga-Heimspiel vom BC Kufstein Towers auf der Agenda des noch jungen Basketball-Vereines. Der Auftrag lautete; weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Als Gegner begrüßten die Festungsstädter die Basketballer der Turnerschaft Innsbruck, die Titans.
Gleich in den ersten zehn Minuten zeigten die Kufsteiner, dass in dieser Saison mit ihnen zu rechnen ist. Einige verwertete Drei-Punkte-Würfe brachte den Towers einen 25:18 Spielstand nach dem ersten Viertel.
Ausgeglichener entwickelte sich der zweite Spielabschnitt und die Titans zeigten sich in Standartsituationen stärker, wie zum Beispiel bei den Freiwürfen. Was sie an die Towers rankommen ließ. Mit 35:31 ging es in die Pause.
In der selben Tonart gestaltete sich das dritte Viertel, das mit 57:51 endete. Im letzten Spielabschnitt präsentierten die Towers noch eimal ihr Teamplay. Korb um Korb bauten sie die Führung weiter aus uns siegten am Ende mit 72:62.  (hfb)

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.