09.04.2017, 19:47 Uhr

„The Warriors on the way“

Die Wörgl Warriors, in grün, dominierten den Saisonauftakt in Tirol, in der Austrian Football League Division IV, gegen die Pongau Ravens in der Salvenarena Söll. (Foto: Regionalsport.at)
Söll: Wörgl Warriors dominierten Pongau Ravens |

In der Austria Football League, Division IV wurde durch die Wörgl Warriors die Saison in Tirol am Sonntag, 09.04.2017 eröffnet. Dabei trafen sie in der Salvenanrena in Söll auf die Pongau Ravens.

SÖLL/WÖRGL ejh. „Das klar definierte Ziel der Wörgl Warriors ist, in die Play Offs zu kommen und heute sollte der Grundstein dazu gesetzt werden. Dieses Spiel diente als Gradmesser für die Saison“, erklärte Stefan Schipflinger, Quarterback und zweiter Vizepräsident der Wörgl Warriors.
Bereits im ersten Viertel zeigten die Wörgler wie motiviert sie waren und beendeten dieses mit dem 16:0. Nach dem Seitenwechsel fanden die Ravens keinen Weg durch die Abwehr der Warriors. Mit einem Safety, einem Touch Down und einem Feed Goal erhöhten die Wörgler auf 28:0. Die Pause schien den Pongauern auch keine Hilfe gewesen zu sein, sie mussten im dritten Viertel enorme Raumverluste durch das tackling der Warriors in Kauf nehmen. Zum Ende des vorletzten Viertels trat bei dem Spielstand von 37: 0 die Mercy Rule in Kraft. Das letzte Viertel war geprägt von Frühstart-Penalties gegen die Pongau Ravens. Die Wörgl Warriors konnten mit dem Sieg einen guten Grundstein für die kommende Saison legen. Zuversichtlich zeigten sich auch die Coaches der Wörgl Warriors, sie resümierten: „Es war ein großartiges Spiel. Alle haben sehr gut zusammengespielt. Vor allem die Defense, als sie unter Druck standen. Aber wir haben noch viel harte Arbeit vor uns. The Warriors on the way!“

Zum detailierten Spielbericht

Text und Fotos: Regionalsport.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.