12.09.2017, 17:30 Uhr

Kneissl & Senn setzt Spatenstich zur Erweiterung

Franz Hörl, Josef Lettenbichler, Franz Senn, Judith Senn, Barbara Schwaighofer, Franz Senn, Bgm. Georg Aicher-Hechenberger und Reinhard Gasteiger (v.l.).

Familienunternehmen erweitert und investiert am Standort in Erl nachhaltig für die Zukunft.

ERL (bfl). "Unsere Arbeitsplätze sind sicher", sagt Franz Senn sen., Gründer der KS Kneissl & Senn Technologie GmbH in seiner feierlichen Ansprache anlässlich der Erweiterung des Unternehmens. Die Firma, die 2001 gegründet wurde, beschäftigt am Standort in Erl mehr als 50 Personen und stellt unter anderem feuerfeste Produkte für Heizkessel sowie Kompensatoren her. Senn verzichtet dabei in der Produktion auf Lieferanten aus China, sondern setzt bei Zulieferern auf Firmen aus Österreich, Deutschland und Italien. Nun will die Firma ein weiteres Gebäude dazubauen, das sich auf 1.800 Quadtratmetern erstrecken wird. Die Kosten für den Bau belaufen sich auf 1,5 bis 1,6 Millionen Euro. Franz Senn rechnet mit einer weiteren Million Euro für die Maschinenkosten. "Es freut mich als Bezirksobfrau sehr, wenn sich etwas Neues ansiedelt", sagt Barbara Schwaighofer, Bezirksobfau beim Wirtschaftsbund Kufstein. "Erl ist Brennendes und Schwingendes bekannt. Es gibt noch viel zu tun in der Politik, um die Leitung wieder in den Mittelbpunkt zu bringen", sagte Wirtschaftsbund-Obmann Franz Hörl. Auch der Nationalratsabgeordnete Josef Lettenbichler gratulierte dem Firmengründer Franz Senn: "Heute ist ein Freudentag. Es braucht auch motivierte Leute, und die hast du in deinem Haus."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.