11.10.2016, 13:28 Uhr

Mit Unterstützung zur Lehrstelle beim Hödnerhof

Dank dem "AufBauWerk" fand James Walker (20) eine Arbeitsstelle

EBBS. Drei Jahre besuchte James Walker das Job-Training des "AufBauWerks" in Bad Häring. In dieser Zeit erwarb der junge Mann Kompetenzen für den Berufseinstieg und konnte seinen Hauptschulabschluss nachholen. Nach mehreren Praktika wurde für James schlussendlich ein beruflicher Traum wahr: die Blumenwelt Hödnerhof ermöglicht dem 20-Jährigen den Start in die Arbeitswelt und stellt James einen Lehrplatz zur Verfügung.

Das AufBauWerk ermöglicht Jugendlichen mit Förderbedarf im Rahmen eines Job-Trainings Stärken und Talente zu finden, und diese weiter auszubauen. Ein Netzwerk von Unternehmen unterstützt die praxisbezogene Ausbildung mittels Praktikumsplätzen unter dem Motto "Training on the Job". „Die AufBauWerk-Trainees wählen aus einem vielfältigen Trainingsangebot und bestimmen ihre berufliche Ausbildung mit“, beschreibt AufBauWerk-Leiter in Bad Häring, Reinhard Krigovszky, die Ausbildungsstrategie für junge Menschen. Rund 130 Jugendliche mit Förderbedarf absolvieren landesweit das Job-Training im AufBauWerk, um erfolgreich in die Berufswelt zu starten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.