21.10.2016, 09:59 Uhr

Staatssekretär zeichnet Berger und Achleitner aus

Berger Logistik und die Josef Achleitner GmbH wurden von Staatssekretär Harald Mahrer mit dem Gütesiegel "Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb"geehrt. (Foto: HBF/Franz Hartl)

23 Betriebe erhielten staatliches Qualitätssiegel als "ausgezeichneter Lehrbetrieb".

WIEN/BEZIRK. „Die Spitzenleistungen unserer Unternehmen, zeichnen die hohe Wettbewerbsfähigkeit Österreichs aus. Qualitativ hochwertige Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften sind ein Schlüsselfaktor dafür. Mit der heutigen Verleihung des Bundeswappens zeichnen wir besonders herausragende Leistungen im Bereich der Lehrlingsausbildung aus, die bestqualifizierte Fachkräfte für die Zukunft garantiert" erklärte Staatssekretär Harald Mahrer am Mittwoch, dem 19. Oktober, im Rahmen einer Feierstunde.

Mahrer übergab die höchsten Auszeichnungen des Wirtschaftsministeriums an drei renommierte Unternehmen und herausragende Lehrbetriebe, als offizielle Anerkennung der Republik Österreich.

23 Lehrbetrieben wurde das Bundeswappen mit dem Zusatz „Staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb" verliehen. Diese Auszeichnung ist ein besonderes Qualitätssiegel im Bereich der Ausbildung junger Menschen und zeigt den Beitrag, den diese Unternehmen für die Zukunft sowohl der Jugendlichen als auch der Wirtschaft in Österreich leisten. Mahrer unterstrich die Bedeutung der dualen Ausbildung, als ein internationales Vorzeigemodell, um junge Menschen auf das Berufsleben vorzubereiten und ihnen beste berufliche Perspektiven zu bieten.
Die beiden ausgezeichneten Tiroler Betriebe haben beide ihren Sitz im Bezirk Kufstein: Die Josef Achleitner GmbH (Kundl/Wörgl) und Berger Logistik (Wörgl/Radfeld). "Das Unterland hat zugeschlagen", freut sich Berger-GF Markus Ley
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.