13.09.2014, 00:00 Uhr

Über 200 Neuwagen bei 7. Autofestspiele

Die Autohändler der Region haben gemeinsam mit Walter Edinger (3.v.r.) wieder ein tolles Programm für Autofans organisiert.

Am 27. September kommen Autofreunde bei den Autofestspielen in Kufstein wieder auf ihre Kosten.

KUFSTEIN (ck). Kufstein wird dank über 200 Neufahrzeugen und einigen Edelautos für einen Tag wieder zum Automekka. Bereits zum 7. Mal werden die Autofestspiele in Kufstein veranstaltet, ein Event das sich inzwischen zur größten Autoschau in Westösterreich entwickelt hat.

Exklusive Autos
Möglich wird diese große Vielfalt durch 20 Ausstellungspartner aus der Region mit über 30 Marken, die sich jedes Jahr aufs Neue bemühen die neuesten Modelle ihrer Marken nach Kufstein zu bringen. Teilweise gelingt es so, dass Autos bereits vor ihrer offiziellen Markteinführung als Österreich-Premiere gezeigt werden können.
Selbstverständlich sind auch Sondermodelle, Elektrofahrzeuge und Edel-Sportwägen zu sehen, die nicht jeden Tag um die Ecke biegen. Sie werden auch dieses Jahr wieder für Aufmerksamkeit sorgen. Dazu gehören Ferrari, Porsche, Jaguar, Lamborghini.

Die Location
Die komplette Kufsteiner Innenstadt - mit dem Oberen Stadtplatz, dem Unteren Stadtplatz und dem Areal von der Apotheke bis zu den Stadtwerken sowie dem Arkadenplatz - ist dieses Jahr Ausstellungsfläche und Bühne. Die Zufahrt vom Bahnhof bis zur Römerhofgasse ist möglich. Alle übrigen Flächen sind für den Verkehr gesperrt (Anrainer haben freie Zufahrt).

Das Rahmenprogramm
Von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr werden bei freiem Eintritt nicht nur die Fahrzeuge präsentiert sondern auch ein vielseitiges Rahmenprogramm für die ganze Familie, das viel Abwechslung garantiert. So gibt es neben einer Spielplatz-Zone am Arkadenplatz, auch Live-Walking-Acts und die inzwischen sehr beliebten Aktivitäten - das Radio U1 Glücksrad und den Reifenwechselwettbewerb für Pärchen. Wer beim Wettbewerb mitmachen will kann sich etwa über die Facebook-Seite der Autofestspiele melden. Für die musikalische Umrahmung sorgen mehrere Musikgruppen, die ständig ihre Auftrittsorte wechseln und natürlich auch vor den Cafés spielen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.