22.05.2017, 10:17 Uhr

Vikings Beitrag zur "Aktion 2020"

BEZIRK (nos). "200.000 neue Arbeitsplätze bis 2020" sieht der ehrgeizige "Plan A" der noch im Amt befindlichen österreichischen Bundesregierung unter Kanzler Christian Kern vor. Die Voraussetzungen für diese "Aktion 2020" passierten am vergangenen Mittwoch, dem 17. Mai, den Nationalrat.
Am folgenden Tag nutzte Arbeits-, Sozial- und Konsumentenschutzminister Alois Stöger seinen Tirolaufenthalt sogleich zur Auslotung der Situation im Bezirk Kufstein und besuchte gemeinsam mit Tirols AMS-Chef Anton Kern die Viking GmbH in Langkampfen. "Viking ist ein bedeutender Arbeitgeber in der Region und hat in den vergangenen Jahren seine Mitarbeiterzahlen sukzessive angehoben", wusste Stöger zu berichten. Von GF Peter Pretzsch und Prokurist Josef Koller bekamen Stöger und Kern einen Überblick über die Rahmenbedingungen und die Produktion am "Kompetenzzentrum" des Gartengerätespezialisten in Schaftenau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.