28.11.2016, 09:33 Uhr

Planquadrat: Lenker mit 1,76 Promille unterwegs

70 Beamte kontrollierten am Wochenende insgesamt 1.200 Fahrzeuglenker. (Foto: Archiv Woche)

1.200 Kontrollen, 56 Anzeigen, 102 Organmandate

Am ersten Adventwochenende fand ein burgenlandweites Planquadrat statt. Insgesamt wurden 1.200 Fahrzeuglenker kontrolliert. Es gab 56 Anzeigen und 102 Organmandate.
Der höchste gemessene Alkoholwert hatte ein 35-jähriger Lenker im Bezirk Mattersburg mit 1,76 Promille.
Ein 22-jähriger Kfz-Lenker wurde im Bezirk Oberpullendorf binnen zwei Stunden gleich zweimal mit einem erhöhten Alkoholgehalt angehalten.
Die Ankündigung des Planquadrates dürfte Wirkung gezeigt haben. Die Zahl der festgestellten Übertretungen war im Vergleich zu anderen Kontrollen als „eher gering“ einzustufen, teilte die Landespolizeidirektion mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.