28.11.2016, 18:00 Uhr

Eine Kärntner Geschichte in mehreren Welten

Der ehemalige ORF-Landesdirektor Willy Haslitzer ist als C.C. Winter unter die Autoren gegangen - ein Fantasy-Thriller

Der Kärntner Journalist Willy Haslitzer bringt als C.C. Winter einen Roman auf den Markt - ein Fantasy-Thriller.

KÄRNTEN. Bekannt ist Willy Haslitzer als ORF-Moderator und späterer Direktor des Landesstudios in Kärnten. Nun aber lässt er seine "ungezügelten Fantasy freien Lauf", wie selbst sagt. Haslitzer ist nämlich unter die Autoren gegangen und veröffentlicht seinen ersten Roman - einen "Fantasy-Thriller". Der Titel: "Toby Dimmer und der Flug des Drachen."

Eine "Kärntner" Geschichte

Die Geschichte dreht sich um einen hochintelligenten Schüler der nach eine Auseinandersetzung vom Gymnasium fliegt. Fortan treibt er sich als U-Boot an der Universität herum und befreundet mit einem Tai-Chi-Lehrer aus Shanghai an. Gemeinsam mit einem alten Kernphysiker und einer indischen Schönheit kommen die beiden einem Konzernherr in die Quere, der ein "südliches Bundesland" als Brückenkopf nutzen will.

Zur Sache - Der Fantasy-Thriller aus Kärnten

Willy Haslitzer veröffentlicht unter dem Pseudonym C.C. Winter seinen ersten Roman. Der Titel: "Toby Dimmer und der Flug des Drachen"

Der Fantasy-Thriller handelt vom begabten Toby Dimmer, der vom Gymnasium fliegt und doch einen chinesischen Konzern in Schach hält.

Das Buch - es umfasst 272 Seiten - ist im Verlag Ibera erschienen und im Buchhandel oder beim Autor selbst erhältlich. Der Preis: 19,95 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.