26.10.2016, 17:55 Uhr

Ein teuflisches "Kulinarik Hole-in-One" am Golfplatz

August Teufl wird am Golfplatz in Ottenstein von Familie Hettegger empfangen: Herbert und Monika Hettegger mit Tochter Stefanie und Sohn Christof.

In Niedergrünbach überzeugen die Hetteggers mit Geschmack und Ausblick

OTTENSTEIN. Mit dem Elektro-Golfwagerl wird BEZIRKSBLÄTTER-Restauranttester August Teufl über den Golfplatz kutschiert und genießt die malerische Aussicht hier in Niedergrünbach – am Rande der Welt. Doch sein Besuch gilt nicht Birdies und Hole in Ones, sondern der Kulinarik.

"Familie Hettegger betreibt neben dem Golfplatz ihr Restaurant, das das Thema auch im Interieur wieder aufgreift, Holz und warme Farben dominieren", sagt August Teufl. Das Speisenangebot ist gutbürgerlich mit qualitativen Ausschlägen nach oben. "Wirklich, wirklich gut ist das Beef Tatare, hier wurde nicht an der Qualität gespart, das gefällt mir."

Passend zum Herbst gönnt sich unser Teufl als Hauptspeise einen Waldviertler Rehbraten und wird nicht enttäuscht: "Das Fleisch ist herrlich zart – und für gute Knödel könnte ich sowieso sterben."

Keine Angst muss übrigens der preisbewusste Gast haben, denn obwohl die Sportart Golf oft mit den oberen Zehntausend assoziiert wird, schlägt sich dies in der Preisliste nicht nieder.

Und was fällt dem Teufl noch auf? "Die Chefin des Hauses hat in den zwei Stunden jeden einzelnen Gast selbst verabschiedet. Das ist Kundenorientiertheit."


DAS MENÜ DES TEUFLS

Vorspeise: Beef Tatare und Rindercarpaccio mit Toast und Butter (12,80 Euro). Das Fleisch ist wunderbar auf den Punkt gewürzt und die Fleischqualität einfach hervorragend, die Anrichteweise ist modern. Das Toastbrot – der Klassiker zum Klassiker – ist gut geröstet. Teuflisch gut!

Hauptspeise: Waldviertler Rehbraten mit Erdäpfelknödel und Blaukraut (14,80 Euro). "Das Rehfleisch ist einfach zart und die Soße zeugt von hoher Kochkunst", lobt der Teufl. Und wenn man perfekte Erdäpfelknödel bekommt, kann eh schon nichts mehr schiefgehen.
Teuflisch gut!

Nachspeise: Mohnsoufflé mit Früchten und Vanilleeis (6,50 Euro). Es schaut so unscheinbar aus, aber wenn man erst mal zu essen beginnt, ist es um einen geschehen: flaumiges Soufflé, süße Schoko-Sauce und säuerliche Früchte. Ein Waldviertler Dessert, wie man es öfter haben möchte.


DAS WIRTSHAUS DES TEUFLS

Restaurant Hettegger
Niedergrünbach 60
3532 Niedergrünbach
Tel. 02826/88102
www.restaurant-hettegger.at
Öffnungszeiten (1.11.-27.12.):
FR 12-21, SA 9-21, SO 9-17 Uhr



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.