21.10.2016, 14:13 Uhr

Rallye Waldviertel 2016: Hautnahes Rallye-Feeling im Drift-Boliden

Du willst einmal selbst Rallye-Feeling spüren? Bei der Rallye Waldviertel kannst du am Beifahrersitz eines Driftchallenge-Piloten Platz nehmen (Foto: Harald Illmer)

Tolle Neuerungen erwarten die Besucher der Rallye Waldviertel von 18. bis 19.November 2016

Bei der Rallye Waldviertel in St. Pölten können die Besucher der Rallyeshow am Freitag, dem 18. November, selbst Rallye-Feeling hautnah erleben. Und dabei auch noch einen guten Zweck unterstützen.
Gegen Gebühr wartet den ganzen Tag über der Beifahrersitz eines österreichischen Driftchallenge-Piloten auf einen Passagier.

Erstmals wird der Racemaster Austria ermittelt

Zudem kommt neben der eigentlichen Rallye Waldviertel im VAZ St. Pölten heuer zum ersten Mal der Bewerb Racemaster Austria zur Austragung. Der Sieger wird über zwei Vorläufe bzw. einen Finallauf auf der 1,2 Kilometer langen Fernseh-Super-Special-Stage ermittelt.

Zugelassen sind dafür hauptsächlich historische Rallyefahrzeuge. Gefahren wird bei diesem attraktiven Novum jeweils in direkten Duellen gegeneinander über zwei Runden. Rund 30 Starter werden dabei erwartet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.