01.02.2018, 14:50 Uhr

Nach Nazilieder-Affäre: Bürgermeister Klaus Schneeberger nimmt zum Rücktritt von Udo Landbauer Stellung

Bürgermeister Klaus Schneeberger (Foto: Werfring)

Wiener Neustadt (Red.). "Danke für die gute Zusammenarbeit"

„Ich respektiere den Schritt von Udo Landbauer, sich aus allen politischen Ämtern zurück zu ziehen und bedanke mich bei ihm für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen drei Jahren in der bunten Stadtregierung für Wiener Neustadt. Udo Landbauer macht mit diesem Schritt den Weg frei, damit die niederösterreichische Landesregierung und die bunte Stadtregierung in Wiener Neustadt ohne Belastung für die Zukunft des Landes und der Stadt arbeiten können. Ich wünsche ihm privat wie beruflich alles Gute und hoffe, dass die unsägliche Causa um die Germania rasch gerichtlich geklärt wird“, so Bürgermeister Mag. Schneeberger.
0
1 Kommentarausblenden
260
Hermann Biber aus Scheibbs | 01.02.2018 | 15:09   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.