16.11.2016, 10:29 Uhr

Alles angerichtet für ein spektakuläres Saisonfinale bei der Rallye Waldviertel 2016

Vorjahressieger Raimund Baumschlager will seine Fans bei der Rallye Waldviertel 2016 wieder begeistern (Foto: Harald Illmer)

Die 36.Rallye Waldviertel verspricht einmal mehr einen Hochgenuss für Motorsportfans

Am 18. und 19.November 2016 startet die 36. Rallye Waldviertel.

Am Freitag (18.11.) wird der letzte Rallye-Staatsmeisterschaftslauf des heurigen Jahres gestartet. Um exakt 13 Uhr wird auf dem Rathausplatz St. Pölten das erste Auto von der Rampe rollen, ehe es dann um 13.20 Uhr mit Start der ersten von insgesamt 12 Sonderprüfungen beim St. Pöltner Teufelhof so richtig ernst wird.

Jeder will Prestige-Sieg beim Schotter-Event des Jahres

In der Königsklasse ORM ist zwar die Titelentscheidung schon gefallen, doch steht hier der Waldviertel-Triumph im Vordergrund, weil ein Sieg beim spektakulärsten Schotter-Event des Jahres eben seinen ganz eigenen und dementsprechend hohen Stellenwert bei den Piloten hat.

Dass gleich zwölf R5-Autos in der Nennliste stehen, lässt einen hochspannenden Schlusspunkt der Saison erwarten. Topfavorit Raimund Bauschlager im Skoda Fabia stehen mit Jan Cerny aus Tschechien im selben Fabrikat und David Botka aus Ungarn (Citroen DS 3) auch zwei ERC2-Gesamtsieger gegenüber. Aber auch aus den heimischen Gefilden droht dem 13-fachen Staatsmeister Gefahr.

Lokalmatador Schubert-Mrlik will mit neuer Co-Pilotin triumphieren

Mit dem Waldviertler Lokalmatador Christian Schuberth-Mrlik kommt einer sogar aus Baumschlagers eigenem BRR-Stall. Der Waldviertel-Sieger von 2014 musste im letzten Moment seine Copilotin wechseln.

Nachdem die Niederösterreicherin Elke Aigner absagen musste, sitzt nun die Deutsche Jasmin Noll neben Mrlik im Cockpit des Skoda Fabia. Gespannt darf man auch auf die Angriffe der beiden Ford-Fiesta-Piloten Niki Mayr-Melnhof und Karl Wagner sein. Einen weiteren Ford Fiesta lenkt Rashid Al-Ketbi aus den Arabischen Emiraten. Der 43-jährige Toppilot ist einstiger Gesamtsieger der Middle East Rally Championship.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.