30.11.2016, 13:14 Uhr

Bundespräsidentenwahl 2016: "Den Ausweis nicht vergessen!"

Bundespräsidentenstichwal am 4. Dezember: Bei der Stimmabgabe im Wahllokal muss Führerschein oder Reisepass mit dabei sein.

OÖ-Landeswahlbehörde ruft Wähler dazu auf, bei der Abstimmung im Wahllokal einen amtlich-gültigen Ausweis – Pass oder Führerschein – dabeizuhaben.

OÖ. "Eines ist bei Bundespräsidentenstichwahl am 4. Dezember ganz wichtig: Zur Abstimmung im Wahllokal müssen alle Wähler einen Lichtbildausweis mitnehmen", sagt der oberösterreichische Landeswahlleiter Josef Gruber. Als amtlicher Lichtbildausweis gilt in Österreich ein Führerschein, ein Personalausweis oder ein Pass.

Sollte jemand bei der Stimmabgabe keinen gültigen Ausweis dabei haben, muss vor Ort die Wahlkommission zusammentreten und entscheiden, ob der- oder diejenige trotzdem wählen darf. "Das würde einen beträchtlichen zeitlichen Aufwand verursachen und die Stimmabgabe für alle anderen Wähler in dem betroffenen Wahllokal stark verzögern", sagt Gruber. Nachsatz: "Deshalb unsere Bitte an alle Wähler: Nehmen Sie einen Ausweis zur Stimmabgabe mit".
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
2.009
Dietmar Mag.Pröstler aus Leoben | 30.11.2016 | 20:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.