08.06.2018, 14:37 Uhr

Stelzer begrüßt Moschee-Schließungen

Landeshauptmann Thomas Stelzer (Foto: Joachim Haslinger)

In Oberösterreich sind zwei islamische Gotteshäuser von den Schließungsplänen der Bundesregierung betroffen.

„Natürlich ist die Religions- und Glaubensfreiheit ein hohes Gut, das wir schützen müssen. Aber in den letzten Jahren wurde offenbar zulange weggeschaut und man hat den politischen Islam gewähren lassen“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer im Bezug auf die geplanten Moschee-Schließungen. „Wir brauchen keine Orte, an denen für Gegengesellschaften gepredigt wird. Alles was Radikalisierung und Gewalt fördert, darf bei uns keinen Platz haben“, so Stelzer weiter. Die angekündigten Maßnahmen seien daher ein wichtiger Schritt.

Bestätigung für neues oö. Integratrionsleitbild

Bestätigt fühlt sich der Landeshauptmann dahingehend, dass die Landesregierung kürzlich und einstimmig ein neues Integrationsleitbild beschlossen hat. Dieses sei ein Kompass, aber auch ein klares Regelwerk, wie das Zusammenleben in Oberösterreich auszusehen habe. „Ich will ein gutes Miteinander in Oberösterreich, kein Nebeneinander und schon gar kein Gegeneinander“, so Stelzer.

Bericht zum neuen Integrationsleitbild der OÖ Landesregierung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.