14.12.2017, 10:35 Uhr

Energie AG unterstützt das BezirksRundschau-Christkind

BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter (li.) und Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker.
OÖ. Über eine großzügige Spende der Energie AG freute sich das BezirksRundschau Christkind. Der symbolische Scheck im Wert von 3.000 Euro wurde von Energie AG-Chef Werner Stein-ecker an BezirksRundschau-Geschäftsführer Thomas Reiter übergeben. Steinecker, seit einem knappen Jahr Generaldirektor des oberösterreichischen Unternehmens, unterstützte heuer zum ersten Mal in dieser Funktion das BezirksRundschau Christkind. Der zweifache Vater freute sich daher ganz besonders darüber, den Betrag im Namen der Energie AG spenden zu dürfen: „Zur Weihnachtszeit wird viel gespendet. Umso wichtiger ist es da, sorgfältig auszuwählen. Bei der Christkind-Aktion der BezirksRundschau weiß man genau, wem geholfen wird und dass das Geld auch dort ankommt“, so Steinecker.

Zur Info: Spende ist absetzbar

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar! Bitte geben Sie im Verwendungszweck folgende Daten vollständig an, da nur so eine Zuweisung garantiert werden kann:
Kennwort "BEZIRK", Vor- und Zuname, Adresse, Geburtsdatum; Sie finden uns auf bmf.gv.at in der Liste der begünstigten Einrichtungen als „BezirksRundschau Christkind“, Registrierungsnummer: SO 6854
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.