09.09.2014, 10:48 Uhr

Externe Evaluierung stellt UAR ein exzellentes Zeugnis aus

(Foto: sebastianreuter/Fotolia)
Seit Mitte 2010 nimmt die Upper Austrian Research GmbH (UAR) die Aufgaben der Forschungsleitgesellschaft des Landes OÖ wahr. Die aktuelle Evaluierung durch Technopolis gemeinsam mit dem WIFO und der Fraunhofer Gesellschaft stellt der UAR ein exzellentes Zeugnis aus. Wesentliche Kennzahlen im Projektbereich, beim Forschungspersonal sowie des Wissenstransfers konnten seit der Neupositionierung deutlich erhöht werden.

Im Zeitraum 2010 bis 2013 – unberücksichtigt der strategischen Beteiligung an der PROFACTOR GmbH im Jahr 2014 – konnte die UAR-Gruppe laut Presseaussendung von Bildungslandesrätin Doris Hummer durch die Performance ihrer Forschungsbeteiligungen beachtliche Steigerungen erzielen. Die Gesamteinnahmen der Forschungsbeteiligungen stiegen von 38 auf 54 Millionen Euro. Die Leistungserlöse/Barleistungen aus der Wirtschaft von 17 auf 23 Millionen Euro. Der Anteil an internationalen Projekten von kletterte von 12 auf 21 Prozent, der von der Anzahl an Publikationen mit internationalen Co-Autoren um 20 Prozent. Bei den weiblichen Forscherinnen gab es ein Plus von 19 Prozent.

Mittlerweile werden jährlich 1200 Projekte mit 750 Firmenpartnern realisiert. Die UAR fungiert als Forschungsplattform, etwa zu Themen des strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogramm „Innovatives OÖ 2020“ bzw. im Vorfeld von größeren Ausschreibungen, vor allem im Rahmen des COMET-Programms. Seit 2011 koordiniert die UAR alle Aktivitäten in OÖ im Rahmen des COMET-Programms.

„Das Ergebnis der externen Evaluierung bestätigt, dass sich die Stärkung der außeruniversitären Forschung in Oberösterreich durch eine dynamische Forschungsholding als richtig erwiesen hat. Die Upper Austrian Research GmbH ist viel beachteter Player in der Forschungslandschaft und unterstützt Prozesse im Rahmen von Forschungsstrategien und Forschungsprogrammen“, so Hummer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.