07.12.2017, 11:00 Uhr

Buchtipp: Die 28 EU-Gipfel – bestiegen von Wolfgang Machreich

Machreich auf dem Weg zum Großglockner-Gipfel (3.798 Meter). (Foto: Wolfgang Machreich)

Ulrike Lunaceks Ex-Pressesprecher nimmt "EU-Gipfel" beim Wort

ÖSTERREICH. Wolfgang Machreich ist ausgezogen, um in jedem EU-Mitgliedsstaat den höchsten Gipfel zu besteigen. Seine Gedanken und Erlebnisse dabei hat der ehemalige Pressesprecher der Grünen Ulrike Lunacek hintergründig und unterhaltsam in einem Buch festgehalten. In "EU-Gipfel – 28 Höhepunkte Europas, auf die man stehen muss" erfahren Leser nicht nur viel über alpines Berg- und Flachland-Hügelsteigen, sondern auch über die Natur- und Kulturvielfalt des Kontinents. Von der niedrigsten Erhöhung, die in Dänemark liegt (Møllehøj, 171 Meter), bis zum Mont Blanc (4810 Meter), den sich Frankreich und Italien teilen, nimmt der Oberpinzgauer die Leser auf einen Streifzug durch die EU.


Die EU-Maus

Dabei zeigt er – ein Kenner der Brüsseler EU-Kreise –, dass der schlechte Ruf, der EU-Gipfeln oftmals nachgesagt wird, nicht gerechtfertigt ist. Man muss den Begriff nur beim Wort nehmen und sich auf den Weg hinauf und hinunter und quer durch Europa machen. Machreich vergleicht sich mit der Feldmaus Frederick, wenn er seinen Ansatz erklärt. Die Feldmaus Frederick aus dem gleichnamigen Kinderbuch sitzt scheinbar untätig herum, während ihre Verwandtschaft Vorräte für den Winter sammelt. Frederick aber sammelt für kalte, graue und lange Wintertage Sonnenstrahlen, Farben und Wörter. Fredericks Stunde kommt, als die Vorräte zur Neige gehen und der Winter noch lange nicht zu Ende ist. Dann packt er seine Vorräte aus, um die gesammelten warmen Sonnenstrahlen und bunten Farben mit seiner Familie zu teilen.

Bergsteigen und Schreiben

Der aus Mittersill stammende Machreich begann seine berufliche Laufbahn mit einer Spengler- und Glaserlehre. Über den zweiten Bildungsweg holte er die Matura nach, studierte in Salzburg Theologie und Philosophie und war anschließend über zehn Jahre lang Redakteur bei der Wochenzeitung "Die Furche" bevor er Lunaceks Pressesprecher wurde, die bis vor Kurzem noch die Vizepräsidentin des EU-Parlaments war.

"EU-Gipfel – 28 Höhepunkte Europas, auf die man stehen muss", traveldiary.de Reiseliteratur-Verlag, 15,30 Euro.

Lesen Sie auch:
* Ulrike Lunacek im Interview: "Wir wollen eine Klima-Milliarde"
* Grüne Streicheleinheiten auf der Litzlalm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.