18.12.2017, 15:11 Uhr

Rückruf: Verletzungsgefahr bei Salomon-Skischuhe

Salomon Skischuhe werden wegen deinem defekten Drehstift zurückgerufen. (Foto: Salomon)

Durch einen defekten Drehstift bei Salomon X-Alp-Skischuhe könnte es zu Unfällen und Verletzungen kommen.

ÖSTERREICH. Unter Umständen droht sich der Drehstift (im Bild rot eingekreist) von den Skischuhen zu lösen. Skifahrer könnten dadurch die Kontrolle verlieren oder stürzen und sich so verletzen.

Betroffen sind Salomon Skischuhe, die im November 2016 und Februar 2017 hergestellt, und im Herbst/Winter 2016/2017 zum Verkauf standen. 

Personen, die die Skischuhe gekauft haben, werden gebeten die defekten Schuhe nicht mehr zu benützen und zur Reparatur bei Salomon oder einem Salomon-Händler zu bringen.

Eine Liste mit Salomon-Händlern ist unter www.salomon.com zu finden.


Infobox:

Rückrufdatum: 18. Dezember 2017
Rückrufgrund: Defekter Drehstift
Hersteller: Salomon
Homepage: salomon.com

Lesen Sie auch:

>> Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv
>> Produkt-Tests, Verbraucher-Tipps und mehr im meinbezirk.at-Ratgeber
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.