12.07.2018, 08:00 Uhr

Ein gesunder Lebensstil senkt Diabetes-2-Risiko

Ein Lebenswandel beeinflusst die Gesundheit. (Foto: ratmaner / Fotolia)
Diabetes Typ 2 ist die weitaus häufigere der beiden Formen der Zuckerkrankheit. Ursachen sind unter anderem Übergewicht, Bewegungsmangel und ungünstige Ernährung. Mit einer Änderung des Lebensstils lässt sich Diabetes Typ 2 jedoch positiv beeinflussen. Viele Betroffene bemerken ihre Erkrankung jedoch lange nicht. "Daher ist Prävention das beste Diabetes-Medikament", weiß Gerald Schnürer, Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie. Um das Diabetes-Risiko zu senken, die Krankheit im Frühstadium aufzuhalten oder Spätschäden bei fortgeschrittener Erkrankung zu vermeiden, empfiehlt der Experte unter anderem die Reduktion von Übergewicht, vor allem von Bauchfett. Frauen haben idealerweise einen Bauchumfang von weniger als 80 Zentimetern, Männer unter 94 Zentimetern. Dies lässt sich mit regelmäßiger körperlicher Aktivität und ausgewogener Ernährung erreichen.

Mehr darüber lesen Sie hier ...

Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf minimed.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
3.288
Heilgard Prinzinger aus Neusiedl am See | 12.07.2018 | 08:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.