12.10.2017, 15:11 Uhr

Hilfe gegen Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen helfen regelmäßige Entspannung und Bewegung (Foto: deagreez / Fotolia)

Kopfschmerzen zählen zu den häufigsten gesundheitlichen Beschwerden.

Spannungskopfschmerzen und Migräne zählen dabei zu den häufigsten Kopfschmerzarten. Jeder, der schon einmal Kopfschmerzen hatte, weiß wie sehr der Alltag dadurch beeinflusst wird. Vor allem der Spannungskopfschmerz tritt sehr häufig auf: Er äußert sich durch drückende oder ziehende Schmerzen, die im ganzen Kopf auftreten können und eventuell Verspannungen im Nackenbereich. Die Gründe sind meist Muskelverspannungen, Stress, Überforderung im Job oder Depressionen. Schmerzmittel schaffen zwar schnelle Abhilfe, aber schon Kleinigkeiten können helfen, den Kopfschmerz loszuwerden oder gar nicht erst entstehen zu lassen.

Mit Entspannung gegen Kopfschmerzen

Oft entstehen Kopfschmerzen, weil wir zu viel Stress haben. Regelmäßige Entspannung und Bewegung können gut zur Vorbeugung der Schmerzen beitragen. Vor allem Ausdauersportarten wie Laufen, Schwimmen, Radfahren, Nordic Walking oder auch Tanzen und Yoga können Spannungskopfschmerzen positiv beeinflussen. Wichtig ist, eine Sportart zu finden, die Spaß macht und Bewegung stressfrei in den Alltag zu integrieren. Jeden Tag 30 Minuten zu Fuß gehen, zum Beispiel in die Arbeit oder nach dem Abendessen, können einen großen Unterschied machen und helfen, Spannungskopfschmerzen vorzubeugen. Um sich zum Beispiel nach einem anstrengenden Arbeitstag wieder gut entspannen zu können, helfen Atem- und Dehnübungen zur Muskelentspannung, die einfach zu Hause durchgeführt werden können. Auch ätherische Öle wie Lavendel oder Pfefferminze können eine entspannende Wirkung haben und bei Kopfschmerzen helfen.

Mehr über Kopfschmerz und seine Ursachen erfahren Sie hier...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.