27.10.2016, 15:00 Uhr

Mit gesunder Jause die Haare stärken

Wer schöne, gesunde Haare möchte, sollte auch auf die Ernährung achten. (Foto: kei907 - Fotolia.com)

Wie wir uns ernähren, wirkt sich auch auf die Gesundheit unserer Haare aus.

Wenn wir an gesunde Ernährung denken, verbinden wir dies oft mit einer schlanken Figur. Doch unsere Essengewohnheiten beeinflussen unseren ganzen Körper, selbst die Haare profitieren von einigen wertvollen Inhaltsstoffen. Insbesondere für junge Leute, die gerne verschiedene Frisuren oder Haarfarben ausprobieren, kann das entscheidend sein, um möglichst lange eine dichte Haarpracht zu haben.

Eier, Fisch und Paranüsse

Eine gesunde Jause für unsere Haare sollte auf jeden Fall eine kleine Portion Fisch beinhalten. Denn die darin enthaltenen Omega 3-Fettsäuren sorgen für den Glanz unserer Haarpracht. Auch ein Ei darf gerne auf den Speiseplan, denn dessen Schwefel stärkt die Durchblutung und fördert damit das Haarwachstum. Als Snack zwischendurch empfehlen sich ein paar Paranüsse, denn diese schützen mit einem hohen Selengehalt vor Schuppenbildung. Außerdem sinnvoll sind alle Lebensmittel mit Vitamin C, denn dadurch wird die so essentielle Eisenaufnahme gestärkt. Zu empfehlen ist vor allem die Kiwi, denn die macht dank Vitamin E auch unsere Kopfhaut gesund. Wenn diese kleinen Tricks beherzigt werden, kann unser Haar auch ohne dem Einsatz von teuren Produkten möglichst lange in voller Schönheit strahlen.

Alles über gesunde Haare finden Sie auf gesund.at

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.