12.04.2018, 20:00 Uhr

Natürliche Energiebooster Magnesium

Young Fatigue Woman Sleeping On Ironing Board Next To Piles Of Clothes At Home
Nicht nur jetzt im Frühjahr klagen viele Menschen über Energielosigkeit und Leistungsverlust. Häufig steckt dahinter ein Magnesiummangel. Denn dieser Mineralstoff ist quasi unser Superbenzin. Magnesium ist an 300 Prozessen im Körper beteiligt, die direkt oder indirekt der Energiegewinnung dienen. Deshalb ist bei andauernder Müdigkeit und Abgeschlagenheit eine Magnesium-Substitution jedenfalls ratsam.
Doch der Anwendungsbereich dieses Mineralstoffs erstreckt sich viel weiter: Bei Wadenkrampf denken wir sofort an Magnesiummangel, dabei kann praktisch jede ungewollte Muskelkontraktion auf leere Mg-Speicher hindeuten. Vom (Migräne)Kopfschmerz über Lidzucken, Nackenverspannungen, Magen- oder Regelkrämpfe bis hin zu Kribbeln in den Extremitäten reichen die Symptome. Darüber hinaus bezeichnet man Magnesium auch als Anti-Stress-Mittel. Befindet sich unser Körper in einer Stresssituation, schüttet er zahlreiche Stoffe aus, die im Körper Schäden und Entzündungen hervor rufen können. Um diese abzubauen, benötigt der Körper Magnesium.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.