14.12.2017, 11:00 Uhr

Was Übergewicht im Körper alles bewirken kann

Übergewicht kann den Blutdruck gefährlich hoch werden lassen. (Foto: Foto: Africa Studio / Fotolia)

Etwa 40 Prozent der Österreicher im Alter von 18 bis 64 Jahren bringen zu viele Kilos auf die Waage.

Von Übergewicht spricht man dann, wenn das Verhältnis zwischen Körpergewicht und -größe – der sogenannte Body-Mass-Index (BMI) – aus dem Ruder läuft. Ab einer Maßeinheit von 25 liegt Übergewicht vor, ab einem BMI von 30 Fettleibigkeit (Adipositas). Neben Gelenks- und Wirbelsäulenproblemen, die durch das erhöhte Körpergewicht verursacht werden, erhöht sich auch das Risiko, ernsthafte Erkrankungen zu entwickeln.

Schwerstarbeit für das Herz

Vor allem das Herz-Kreislauf-System leidet unter Übergewicht. Die Gefahr eines Herzinfarkts steigt durch einen ungesunden Lebensstil, Bluthochdruck ist ebenfalls eine häufige Begleiterkrankung. Und auch Stoffwechselstörungen wie Typ-2-Diabetes treten bei Übergewichtigen oft auf – diese Erkrankung kann das Herz ebenfalls stark belasten. Der einzige Weg, solchen gesundheitlichen Problemen effektiv vorzubeugen, ist, viel Obst und Gemüse zu essen, nicht zu rauchen und sich regelmäßig zu bewegen.

Mehr über den Zusammenhang zwischen Übergewicht, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen lesen Sie hier...


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
11
er vier aus Eisenstadt | 20.12.2017 | 17:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.