31.05.2017, 08:00 Uhr

Wie sieht ein herzgesunder Speisezettel aus?

Reichlich Obst und Gemüse halten das Herz bei Laune. (Foto: udra11 - Fotolia.com)

Wussten Sie, dass das Herz eines 70-Jährigen bereits gigantische 200 Millionen Liter Blut transportiert hat? Unterstützen Sie das wichtige Pumporgan mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung.

Frisches Obst, Gemüse, Nüsse, Fisch und hochwertige Pflanzenöle bilden die Basis für eine herzgesunde Ernährungsweise. Eine gute Orientierung finden Sie in der Mittelmeerkost. Mehrere, unabhängig voneinander durchgeführte Studien zeigen, dass die mediterrane Ernährung das Risiko von Herzkreislauferkrankungen senkt.

Weniger Fleisch, mehr Fisch

Der übermäßige Verzehr von rotem Fleisch wirkt sich negativ auf die Herzgesundheit aus. Versuchen Sie daher, Ihren Fleisch- und Wurstkonsum einzuschränken. Eine gute Alternative ist Fisch. Speziell fette Fischsorten wie zum Beispiel Lachs liefern herzschützende Omega-3 Fettsäuren. Wer dem Flossentier abgeschworen hat, kann auch auf kaltgepresste Öle zurückgreifen. Leinöl ist besonders reich an Omega 3-Fettsäuren.

Transfette meiden

Transfette sind künstlich gehärtete Fette, die ebenso wie gehärtete Fette das Gesamtcholesterin erhöhen. Auf diese Weise werden Ablagerungen in den Arterien begünstigt. Transfette sind in vielen industriell verarbeiteten Snacks und Backwaren enthalten – so z.B. in Mehlspeisen, Keksen und Chips.

Herzgesunde Nährstoffe

Die Vitamine B6, B12 und Folsäure schützen den Herzmuskel. Indem sie freie Radikale unschädlich machen, können Antioxidantien wie Vitamin C, E und b-Carotin einer Arterienverkalkung vorbeugen. Magnesium wirkt wie ein natürlicher Herzschrittmacher. In Kooperation mit Kalium verbessert der Mineralstoff die Herzleistung und reguliert den Herzrhythmus.

Die Top 9 Lebensmittel für eine gesundes Herz finden Sie auf gesund.at

Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.