28.11.2016, 09:47 Uhr

Zu- und wieder Abnehmen schadet dem Herzen

Für das Herz ist ein konstant gesundes Gewicht am besten. (Foto: Floydine/Fotolia.com)

Das Herz kommt nicht schwindelfrei durchs Gewichtskarussell.

Wenn wir endlich ungewünschte Kilos losgeworden sind, ist es gar nicht so einfach, das neue Idealgewicht zu halten. Der Jojo-Effekt kann in manchen Fällen das Herz schädigen. Neuen Untersuchungen zufolge betrifft dies vor allem Frauen nach den Wechseljahren. Wenn jene zu einem schwankenden Gewicht von mindestens acht Kilogramm neigen, soll die Wahrscheinlichkeit eines plötzlichen Herzstillstands etwa um das 3,5-Fache erhöht sein. Relevant ist dabei auch die Zu- und Abnahme innerhalb eines sehr kurzen Zeitrahmens. Diese neue Untersuchung kann als neuerlicher Abgesang an wenig nachhaltige Wunderdiäten interpretiert werden. Das Gewicht nicht nur zu senken, sondern es in weiterer Folge auch langfristig rund um den Idealwert zu halten, gelingt viel besser mit einer nachhaltigen Ernährungsumstellung.

Mehr über gesunde Ernährung lesen Sie hier.

Das hat Sie interessiert?


Weitere interessante Tipps zu Gesundheitsthemen gibt es auf gesund.at, dem Partnerportal von meinbezirk.at
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.