13.12.2017, 08:37 Uhr

Rückruf: Für Allergiker - Fehlende Deklaration bei Curry Chutney

Produktrückruf Curry Chutney von EZA Fairer Handel - fehlende Deklaration der Inhaltsstoffe (Foto: EZA Fairer Handel)

EZA Fairer Handel ruft Curry Chutney zurück. In der Zutatenliste wurde Senf nicht deklariert.

ÖSTERREICH. In einer Probe Curry Chutney der Firma EZA Fairer Handel wurden Senfkörner gefunden. Da diese in der Zutatenliste nicht deklariert sind, können Allergiker die Sauce nicht ohne weiteres verzehren. 

Betroffen sind die Chargen mit folgendem Mindeshaltbarkeitsdarum: 
  • 29. Jänner 2017
  • 29. Juli 2018
  • 28. April 2019


Das Produkt kann bei der Firma EZA Fairer Handel zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet. 

Für Menschen ohne Allergie ist das Curry Chutney ohne Probleme zum Verzehr geeignet.  

Infobox:

Rückrufdatum: 12. Dezember 2017
Rückrufgrund: fehlende Deklaration: Senf
Hersteller: EZA Fairer Handel

Lesen Sie auch:

>> Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv
>> Produkt-Tests, Verbraucher-Tipps und mehr im meinbezirk.at-Ratgeber
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
41.768
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 14.12.2017 | 16:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.