04.06.2017, 11:05 Uhr

Terror-Angriff in London: Informationen für Angehörige

In Großbritannien besteht aufgrund von Terror-Attacken im Moment ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. (Foto: MEV Verlag GmbH)

Wenige Tage vor der Parlamentswahl in Großbritannien sind bei einem Terrorangriff in London in der Nacht zum Sonntag mindestens sieben Menschen getötet worden. Auf der Website des österreichischen Außenministeriums gibt es aktuelle Hinweise zum Sicherheitsrisiko.

LONDON. Laut Polizeiangaben fuhr zunächst ein Lieferwagen auf der London Bridge in eine Gruppe von Fußgängern. Das Auto sei dann weiter zum nur wenige hundert Meter entfernten Borough Market gefahren.

Dort stiegen drei mutmaßliche Täter aus und attackierten Menschen mit Messern. Die drei Angreifer wurden nach Polizeiangaben erschossen.

Großbritannien: Erhöhtes Sicherheitsrisiko

Das österreichische Außenministerium informiert auf seiner Website, dass in Großbritannien derzeit ein erhöhtes Sicherheitsrisiko besteht. "Das Polizeiaufgebot an Bahnhöfen, Flughäfen und Seehäfen sowie anlässlich von Großveranstaltungen wurde verstärkt. Mit verstärkten Personen- und Verkehrskontrollen ist zu rechnen. Es wird empfohlen, Menschenansammlungen zu meiden und die Anordnungen der britischen Behörden zu befolgen", schreibt das Außenministerium.

Infos für Angehörige

Das österreichische Außenministerium empfiehlt, die Seite des Britischen Innenministeriums anzusehen. Auch die Seiten der Metropolitan Police und der Stadt London enthalten weiterführende Informationen.

Die Informationstelefonnummer des britischen Innenministeriums lautet 0044-2070354848 und ist von 9 bis 17 Uhr erreichbar

Darüber hinaus empfiehlt das Außenministerium, den Twitter-Kanal der Metropolitan Police zu verfolgen.

0
1 Kommentarausblenden
59.571
Poldi Lembcke aus Ottakring | 04.06.2017 | 21:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.