20.04.2017, 16:59 Uhr

I.D. Crozz: Volkswagen gibt Ausblick auf ersten Elektro-Crossover

Crossover Utility Vehicle mit E-Antrieb: Studie des I.D.-CUV gibt konkreten Ausblick auf die E-Offensive von VW.

Auf der Auto Shanghai präsentiert Volkswagen eine weitere E-Studie, das CUV der I.D.-Familie. Volkswagen-Vorstandsvorsitzender Herbert Diess zur Vorstellung des neuen Protagonisten der E-Mobilität: "Bis 2025 wollen wir den Absatz von reinen Elektrofahrzeugen auf eine Million Einheiten pro Jahr steigern".

SALZBURG/SHANGHAI. Nach I.D. und I.D. BUZZ zeigt VW nun ein Crossover Utility Vehicle (CUV) mit E-Antrieb. Mit einer weltweiten Produktoffensive soll der Elektro-Antrieb bis Mitte des nächsten Jahrzehnts aus der Nische in die Großserie.

"Null Liter auf 100 Kilometern"
Bereits 1977 schickt VW als ersten "Elektro-Transporter" den T2 in die Serienproduktion. Werbeslogan: "Null Liter auf 100 Kilometern" Der E-Golf I aus dem Jahr 1976 bleibt erst ein Unikat. 1981 wird er in einer Kleinserie von 25 Stück produziert.

Der neue E-Golf ist ab 37.990 Euro zu haben. Seine Reichweite: bis zu 300 Kilometern.

"Bringen die Zukunft in Serie"

Mit dem I.D. Crozz stellt Volkswagen das erste elektrisch angetriebene CUV der Marke vor. Er ist kompakter als der Tiguan, bietet trotzdem viel Raum. Reichweite: 500 Kilometer, Systemleistung: 225 kW (305 PS). In nur 30 Minuten sind 80 Prozent der Batteriekapazität aufgeladnen. Die neue Markenstrategie folgt dem Bekenntnis: "Wir bringen die Zukunft in Serie."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.