16.04.2017, 10:00 Uhr

Land Rover Discovery: Gatsch mit Glanz & Gloria

Land Rover Discovery: Die fünfte Generation des britischen Premium-Geländewagens ist ab sofort bestellbar. Ab 56.950 Euro.

Land Rover Discovery: Siebensitzer speckt ab und legt an Geländegängigkeit noch zu.
Von Silvia Wagnermaier

LUXEMBURG/WELLEN, D. Untertage präsentiert Land Rover den nun bis zu 480 Kilo leichteren Discovery. Im Dolomit-Bergwerk des Baukonzerns Porr gleitet der gut zwei Tonnen schwere Entdecker souverän über die Hindernisse eines extra angelegten Parcours.

Offroad mit Glanz & Gloria

Den Eindruck, den der fast fünf Meter lange und knapp 1,90 hohe Koloss hinterlässt: Er könnte viel mehr. Mit 90 Zentimeter Wattiefe und gut 28 Bodenfreiheit (bei Luftfederung), im permanenten Allradantrieb und aufgerüstet mit Assistenzsystemen und Fahrmodi für jedes Terrain ging’s schräger, steiler, tiefer. Statt Schreibern mit wenig Bergwerkserfahrung sollten dann aber die Fahrabenteuer-Profis von Land Rover Experience, die Stein- und Sandhaufen sowie Treppen in den Weg gelegt haben, hinters Steuer.

Der Discovery hebt das Offroad-Erlebnis auf eine neue Stufe. Im Interieur glänzt der Hightech-Hotspot-Hochsitz mit Platz und Prunk und Pracht, feinem Material und solider Verarbeitung: Wi-Fi gibt’s für bis zu acht Endgeräte, Stauraum für bis zu 2.500 Liter Gepäck. Bis zu 3,5 Tonnen zieht das Entdecker-Gefährt. Und überzeugt mit Fahrkomfort nicht nur über Stock und Stein, sondern auch auf banalem Asphalt. Serienmäßig: Achtgang-Automatik von ZF für die Motorenpalette vom Zwei-Liter-Diesel mit 180 oder 240 PS über den Drei-Liter-Diesel mit 258 PS bis zum Drei-Liter-Benziner mit 340 PS.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.