13.06.2018, 10:30 Uhr

Mitsubishi Outlander PHEV – Im Diamanten-Fieber

2013 rollte der erste Outlander PHEV über die Straßen – 2018 die neue Generation. (Foto: Foto: Mitsubishi)

Er zählt zu den weltweit meistverkauften SUVs mit Plug-in-Hybridantrieb, allein in Europa wurden über 100.000 Stück verkauft:

Der Mitsubishi Outlander PHEV hat sich vom Trendfahrzeug für technikaffine „Early Adopter“-Kunden zum Topseller entwickelt. Nun kommt das Drei-Diamanten-Modell mit neuem Antriebsstrang (neuer 2,4 Liter Atkinsen-Zyklus Benzinmotor und Heck E-Motor) und bringt dadurch mehr Laufruhe und Fahrdynamik sowie 11 Prozent mehr Leistung und 15 Prozent mehr Kapazität der Batterie. Zudem ist er mit zusätzlichen Fahrmodi-Schalter für Sport und Schnee ausgestattet.

Diskretes Facelift
Der neue Plug-in-Hybrid Outlander EV inkl. 4WD ´19 hat vorläufig einen kombinierten Normverbrauch (nach WLTP) von 2,0 Liter auf 100 Kilometer, die gesamten CO2-Emissionen betragen 45 Gramm pro Kilometer. Äußerlich wirkt er durch sehr feine und dezente Änderungen noch prägnanter und ausdrucksstärker: Neu sind die LED-Scheinwerfer, rechteckig eingefasste Nebelscheinwerfer, ein stärker ausgeprägter Frontgrill im Mitsubishi-Dynamic Shield-Design, Unterfahrschutz vorne, neue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein größerer Heckspoiler.

https://www.meinbezirk.at/land-oesterreich/motor/n...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.