13.10.2014, 16:17 Uhr

Neuer Mazda2 – länger, höher und unverändert leicht – schaut ums Eck

In Japan zum Auto des Jahres 2014/15 gekrönt – der neue Mazda2. (Foto: Mazda)

Mazda2 – gerade in Japan als Auto des Jahres 2014/15 ausgezeichnet – feiert seine Österreichpremiere auf der Vienna Autoshow im Jänner 2015.

KLAGENFURT (smw). Mit 4,06 Metern ist er 14 Zentimeter länger, mit 1,69 Metern zwei Zentimeter höher als sein Vorgänger und dabei unverändert 970 Kilo leicht – der neue Mazda2 kommt mit Dreh-Drück-Reglern, zweifarbiger Lederausstattung, Head-up-Display und fettem Sicherheitspaket. Ganz neu dabei ist die Auspark-Hilfe, die ums Eck schaut. Dazu gibts elektronische Helfer für Notbremsungen, beim Spurwechsel und beim Licht.

Er kommt als 1,5-Liter-Benziner mit 75, 90 oder 115 PS sowie als 1,5-Liter-Diesel mit 105 PS. Der Diesel – mit 220 Newtonmetern Drehmoment zwischen 1.400 und 3.200 Umdrehungen – soll nich mehr als 3,4 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Einzig für den 90-PS-Benziner wird neben der Handschaltung auch eine Automatik angeboten werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.