02.09.2016, 15:32 Uhr

Wiener ÖVP-Chef Blümel warnt vor Ausbeutung der Mittelschicht

Wiener VP-Chef Blümel: "Die Mittelschicht ist in Gefahr." (Foto: ÖVP)

Der Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel warnte beim Forum Alpbach einmal mehr vor der "Ausbeutung der Mittelschicht".

ÖSTERREICH. "Leute mit guten Jobs können vor lauter Steuern und Abgaben für sich keinen Wohlstand mehr erarbeiten." Blümel sieht darin auch die Ursache für die politischen Verschiebungen im Land. "Viele Angehörige der Mittelschicht fühlen sich politisch nicht mehr vertreten."

Langfristig, so Blümel, sei das eine Gefahr für die Demokratie. Dazu diskutierte Blümel beim Forum Alpbach mit dem deutschen Historiker Philipp Blom, der Politologin Kathrin Stainer-Hämmerle sowie mit Michael Wisser, Chef des deutschen Wisag-Konzerns mit 50.000 Beschäftigten. Einig war sich die Runde darüber, dass sich die Gesellschaft durch das Internet dramatisch verändern werde. Durch die "Industrie 4.0" etwa würden viele Jobs wegfallen, aber auch neue entstehen.

Lesen Sie auch:

* "Internet ist Motor für ländlichen Raum"
* OMV-Chef Seele: "Müssen den Schmerz spüren"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.