offline

Emanuel Munkhambwa

62
Heimatbezirk ist: Land Österreich
62 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 03.04.2017
Beiträge: 8 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 3 Gefolgt von: 5
1 Bild

Mit Brustkrebs leben lernen

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 09.11.2017 | 233 mal gelesen

Kaum eine Frau steckt die Diagnose fortgeschrittener (metastasierter) Brustkrebs einfach so weg. Zusätzlich zur Angst um das eigene Leben und was aus der Familie werden wird, müssen betroffene Frauen häufig auch noch mit gesellschaftlichen Stigmen kämpfen. Deshalb verschweigen manche ihre Erkrankung – auch vor ihrer Familie. Das Trauma und die Ängste können mit speziellen Ärzten, so genannte Psychoonkologen, verarbeitet...

2 Bilder

So gestresst sind die Österreicher

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 09.11.2017 | 75 mal gelesen

Acht von zehn Österreichern fühlen sich durch Job, Finanzen und / oder Familie gestresst. - „Ich bin so gestresst“, hört man heute täglich aus aller Munde. Dass es sich dabei keinesfalls um eine Floskel handelt, zeigt eine brandaktuelle Umfrage des Marktforschers Marketagent.com. Acht von zehn Österreichern (84,3%) fühlen sich zumindest hin und wieder gestresst, bei 42,4% der Befragten steht Stress sogar häufig oder (fast)...

1 Bild

Vorsicht bei schmerzenden Beinen beim Spazieren

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 25.10.2017 | 318 mal gelesen

Die im Volksmund bekannten Begriffe „Schaufensterkrankheit“ und „Raucherbein“ sind ernstzunehmende Erkrankungen der Bein- oder Arm-Arterien. Ärzte sprechen dann von der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit, kurz PAVK. Die Gefäße verengen sich, womit die Blut- und Sauerstoffversorgung der Glieder gestört ist. Oft verkannte Symptome Die PAVK wird von den Betroffenen oft lange Zeit nicht erkannt, denn sie entwickelt...

1 Bild

Osteoporose tut nicht weh

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 28.09.2017 | 60 mal gelesen

Neue Patientenbroschüre klärt über brüchige Knochen auf. - Nach dem 50. Lebensjahr nimmt die Knochenmasse natürlicherweise ab. Ist dieser Abbau stärker als „normal“ und ist auch die Feinstruktur des Knochens gestört, liegt eine Osteoporose vor. Sie ist die häufigste Erkrankung des Knochens. „In Österreich sind eine halbe Million Menschen von Osteoporose, betroffen – Frauen viel häufiger als Männer. Gefährlich sind die damit...

1 Bild

Was tun bei Erkältungshusten?

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 28.09.2017 | 80 mal gelesen

Ein durch Viren verursachter akuter Husten kann über vier Wochen anhalten. - Eine einfache Erkältung ist die häufigste Ursache für Husten bei gesunden Erwachsenen. Für den akuten Infekthusten sind Viren verantwortlich, weshalb Antibiotika hier nicht helfen – Ausnahme: Bakterien sind mitbeteiligt. Ein markantes Erkennungsmerkmal dafür ist die grün-gelbliche Farbe des ausgehusteten Schleims. Zu Beginn ist der akute Husten meist...

1 Bild

„Nervenschmerzen“ nicht ignorieren

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 28.06.2017 | 203 mal gelesen

Neuropathische Schmerzen können chronisch werden und zu Schlafstörungen oder Depressionen führen. Bis zu sieben Prozent der Bevölkerung leiden unter neuropathischen Schmerzen. Sie entstehen durch eine Schädigung oder Erkrankung des Nervensystems. Ein eingeklemmter Nerv oder ein Schaden nach einer Operation können ebenso dafür verantwortlich sein, wie Gürtelrose, Diabetes, Schlaganfall oder Parkinson. Entsprechend schwierig...

1 Bild

Darmbakterien spielen eine wichtige Rolle beim Abnehmen

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 08.05.2017 | 925 mal gelesen

„Der Speck muss weg“, lautet bei so manchem der Vorsatz, spätestens dann, wenn die Bademode hervorgeholt wird. Viele halten sich penibel an die Devise, weniger Fett- und Zuckerreiches zu essen, sie betreiben regelmäßig Sport, und dennoch schmelzen die Fettpölster nicht dahin. Bei diesem Sisyphus-Zustand ist es kein Wunder, dass viele verzweifeln und aufgeben. Jo-Jo-Effekt verhindern Bei Sisyphus rollt der Felsblock, den...

1 Bild

Leichte Darmbeschwerden natürlich lindern

Emanuel Munkhambwa
Emanuel Munkhambwa | Land Österreich | am 20.04.2017 | 74 mal gelesen

Beim „gereizten Darm“, der sich mit Verstopfung, Durchfall oder Blähungen meldet, bietet die Pflanzenwelt Abhilfe. - Die meisten Darmbeschwerden klingen nach kurzer Zeit wieder ab. Treten sie jedoch immer wieder auf, können sie die Entwicklung zusätzlicher Leiden, wie Konzentrationsstörungen, Migräne und sogar Depressionen begünstigen. Auch wenn der Darm lange streikt, starke Schmerzen oder Fieber auftreten sowie Blut im...