offline

Silvia Feffer-Holik

718
Heimatbezirk ist: Land Österreich
718 Punkte
Wie und wofür werden Punkte vergeben?
Gleich vorneweg: Das Punktesystem ist kein Auswahlkriterium für den Abdruck von Artikeln. Die Punkte sind vielmehr Information und ein Aktivitätsindex unserer Regionauten.
Die Punkte im Überblick:
Eigene Registrierung: 5 Punkte
Selbst einloggen: 0,1 Punkte
Beiträge: 5 Punkte
Schnappschüsse: 2 Punkte
Kurzbeitrag: 2 Punkte
Galerie: 5 Punkte
Kommentare: 0,5 Punkte
Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar: 0,5 Punkte
Bild-Kommentar bekommen: 0,5 Punkte
Neuer Kontakt: 1 Punkt
Einladungen: 2 Punkte
Einladung hat sich registriert: 1 Punkt
| registriert seit 16.10.2015
Beiträge: 131 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 3 Gefolgt von: 23
1 Bild

Lästige Gelsenstiche vermeiden

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | vor 4 Tagen | 179 mal gelesen

In lauen Sommernächten gehen sie in der Dämmerung auf Beutezug: Gelsen machen uns das Leben schwer. Oft ist es hilfreich, freie Hautstellen mit ein paar Tropfen mückenvertreibendem Lorbeer-, Eukalyptus-, Lavendel- oder Nelkenöl einzureiben. Orientierungslos durch starken Duft Die Insekten verlieren durch den starken Geruch die Orientierung. Es gibt auch Insektenschutzmittel in der Apotheke- auch in Kombination mit...

1 Bild

Hilfe bei Alzheimer

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 08.06.2017 | 47 mal gelesen

Das Buch "Alzheimer" von den Alzheimer-Experten Professor Peter Dal-Bianco, Präsident der Österreichischen Alzheimergesellschaft, und Wenzel Müller informiert über unterschiedliche, auch gegensätzliche Erklärungen der Erkrankung. Alzheimer ist eine Form von Demenz. Der Betroffene verliert nach und nach Kurzzeitgedächtnis, Orientierung, Sprache und Erinnerung. Tipps bei der Pflege Das Buch beantwortet die Fragen: Was ist...

1 Bild

Schwierigkeiten beim Einschlafen

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 08.06.2017 | 37 mal gelesen

Viele tun sich mit dem Einschlafen schwer - die Pflanzenwelt bietet einige gute Alternativen, die Körper und Geist auf sanfte Weise entspannen. Sieben Pflanzen sind besonders gut geeignet, um endlich zur Ruhe zu kommen. Hopfen und Co Es handelt sich dabei um Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Kamille, Lavendel, Melisse und Passionsblume. Letztere leistet bei Stimmungsschwankungen, Ein- und Durchschlafstörungen sowie...

1 Bild

Warum Blutspenden wichtig ist

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 08.06.2017 | 59 mal gelesen

In Österreich wird alle 80 Sekunden eine Blutkonserve benötigt. Blutspenden ist daher dringend nötig. So auch am 14. Juni, dem Weltblutspendetag: In Österreich dürfen alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren Blut spenden. Als Blutspender müssen sie mindestens 50 Kilo schwer sein. 450 Milliliter Blut Aus der Armvene werden rund 450 Milliliter Blut gewonnen, die aufbereitet und zu Blutkonserven weiterverarbeitet...

1 Bild

Mit gepflegten Füßen durch den Sommer

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 18.05.2017 | 98 mal gelesen

Jetzt fängt die Sandalen-Saison endlich wieder an, doch bevor die Füße mehr Spielraum bekommen, sollte man Folgendes beachten: Gegen hartnäckige Hornhaut hilft eine Rubbel-Kur und sorgfältiges Eincremen - am besten mit einer dicken Schichte Fettcreme über Nacht. Sie zaubert samtweiche Haut rund um die Fersen. Fußnägel im Blickpunkt Besondere Aufmerksamkeit brauchen die Fußnägel, sie sollten gekürzt und eingecremt werden....

1 Bild

Warum Impfungen bei Kindern wichtig sind 1

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 18.05.2017 | 36 mal gelesen

Impfungen gehören - medizinisch gesehen - zu den größten Errungenschaften der jüngeren Geschichte. Ohne die entsprechenden Impfstoffe würden auch in Europa immer noch Menschen an Lähmungserscheinungen infolge von Kinderlähmung leiden, jedes Jahr Tausende Säuglinge und Kleinkinder in Österreich mit einer Rotaviren-Infektion ins Spital kommen oder Kinder an Hirnentzündungen, ausgelöst durch Masern, sterben. Das Umfeld...

1 Bild

Schwindel: Wenn sich alles dreht

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 11.05.2017 | 103 mal gelesen

Bei Schwindel kann es zu Unwohlsein, Schwanken und Benommenheit kommen. Ausgelöst wird das unfreiwillige Schwanken durch eine Reizüberflutung im Gehirn, bei der die Koordination der verschiedenen Sinne - insbesondere mit dem Gleichgewichtssinn - nicht passt. Oft sind es niedriger oder zu hoher Blutdruck, zu wenig Flüssigkeit, Nebenwirkungen von Medikamenten oder auch Wetterfühligkeit, die vorübergehend zu Schwindelzuständen...

1 Bild

Wenn Essen Bauchweh verursacht

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 10.05.2017 | 40 mal gelesen

Viele klagen besonders nach wiederholtem Genuss von zuviel Obst, Rotwein, reifem Käse oder generell von Milchprodukten über Blähungen, Bauchweh oder auch Hautreaktionen. Statt bei wiederholten Beschwerden zum Arzt zu gehen, tippen viele auf eine "Nahrungsmittelunverträglichkeit" (Intoleranz), was oft gar nicht stimmt. Allergie oder Unverträglichkeit Klarheit können nur ärztliche Untersuchungen bringen, wie die...

1 Bild

Gelenksabnützung verläuft schleichend

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 05.05.2017 | 509 mal gelesen

Unsere Gelenke sind täglich sehr gefordert. Hüft- und Kniegelenke sind die größten Gelenke und übernehmen die stärkste Belastung beim Gehen und Laufen. Die gelenksbildenden Knochen sind mit Knorpeln überzogen, die wesentlich elastischer sind als Knochen. Gelenkknorpel sind nicht durchblutet, sie können keine Schmerzen verursachen. Nützt sich aber der Knorpel ab, so liegt das Gelenk teilweise frei, das bewirkt Schmerzen, eine...

1 Bild

Stress: Belastendes niederschreiben

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 05.05.2017 | 75 mal gelesen

Wer ständig unter Druck steht, schadet seinem Körper: Stress kann mit der Zeit Herzinfarkt, Bluthochdruck, Schlaganfall, Schlafstörungen, Magengeschwüre oder auch Erkankungen der Schilddrüse auslösen. Weiters schwächt Stress das Immunsystem und beeinfusst auch die Blutgefäße negativ. Richtig entspannen Entspannung heißt das Zauberwort - allerdings leicht gesagt, wenn eine Aktivität die andere jagt oder die Gedanken...

1 Bild

Dank Sport bleibt das Gehirn länger fit

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 28.04.2017 | 79 mal gelesen

Ausdauertraining (Aerobic) oder die chinesische Kampfkunst Tai Chi sind besonders gut geeignet, die geistigen Fähigkeiten von Menschen über 50 zu stärken. Das hat nun eine australische Studie gezeigt. Verblüffend ist, dass der Effekt sogar dann auftritt, wenn der Betroffene bereits mit leichteren Demenzerscheinungen zu kämpfen hat. Ernährungsseitig können B-Vitamine den Energiestoffwechsel aller Körperzellen - und damit das...

1 Bild

Wo sich überall Zucker versteckt

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 28.04.2017 | 74 mal gelesen

Jede Naschkatze weiß, dass helle Schokolade vor Zucker nur so strotzt, will man ein paar Kilos loswerden, wird weitgehend darauf verzichtet. Aber Zucker versteckt sich oft in Lebensmittel, wo man ihn nicht in dem Ausmaß vermutet: So enthält 1 Glas Fertigsugo etwa acht Stück Würfelzucker, ein Fertig-Fruchtjoghurt (200 Gramm) bis zu elf Stück Würfelzucker und ein halber Liter Cola 18 Stück Würfelzucker. Auch eine Packung...

1 Bild

Alleinsein gibt neue Kraft

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 28.04.2017 | 102 mal gelesen

Der Körper zeigt sehr deutlich, wenn es ihm zu viel wird: Müdigkeit, Gereiztheit und Erschöpfung sind eindeutige Anzeichen dafür, dass er aus dem Gleichgewicht geraten ist. Zwar können Bewegung, Vitamine (B-Komplex, Vitamin C) und Koffein einen kurzfristigen "Leistungsschub" bringen, regelmäßige Auszeiten sind dennoch nötig. Mal nichts tun Wer es schafft, das Handy gezielt eine Zeit lang ausgeschaltet zu lassen und mal...

1 Bild

Prellung: Mehr als blaue Flecken

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 07.04.2017 | 74 mal gelesen

Eine Prellung, Zerrung oder Stauchung tut ganz schön weh. Denn die Verletzung schwillt an, um das geschädigte Gewebe herum tritt Blut aus. Gelenkflüssigkeit wird freigesetzt, es kommt zu einer Schwellung. "Das Wichtigste ist, die betroffene Stelle rasch zu kühlen. Kälte bewirkt, dass sich die Gefäße fest zusammenziehen, dadurch fallen Schwellung und Schmerzen weniger heftig aus", erklärt Dr. Ulrike Preiml, Wiener Ärztin für...

1 Bild

Hodenkrebs: Schritte zum Selbsttest

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 07.04.2017 | 79 mal gelesen

Hodenkrebs kann Männer in jedem Alter treffen, bei jungen Männern allerdings ist er mittlerweile sogar die häufigste Krebserkrankung. Daher ist es besonders wichtig, regelmäßig die Hoden selbst zu untersuchen. Denn je früher die Krankheit entdeckt wird, desto höher sind die Chancen, dass der Betroffene wieder vollkommen gesund wird und auch noch Kinder zeugen kann. Monatlicher Selbst-Check Ärzte speziell für Männer...