Land Österreich: Harnwegsinfekt

1 Bild

Raus aus der nassen Badehose

Margit Koudelka
Margit Koudelka | Land Österreich | am 07.06.2018 | 1033 mal gelesen

Harnwegsinfekte: Wenn es beim Wasserlassen schmerzhaft brennt

1 Bild

Wenn das Wasserlassen zur Tortur wird

Margit Koudelka
Margit Koudelka | Land Österreich | am 15.03.2018 | 272 mal gelesen

Starkes Ziehen im Bauch, häufiger Harndrang und stechende Schmerzen beim Harnlassen können Anzeichen für einen Harnwegsinfekt sein.

1 Bild

Die Nervensäge unter den Klassikern

Michael Leitner
Michael Leitner | Land Österreich | am 21.12.2017 | 73 mal gelesen

Harnwegsinfekte sind sehr häufig und treffen vor allem Frauen.

1 Bild

Diese Pflanzen helfen Niere, Blase und Prostata

Marie-Thérèse Fleischer
Marie-Thérèse Fleischer | Land Österreich | am 08.11.2017 | 263 mal gelesen

Wenn es beim Wasserlassen brennt, kann die Kräuterapotheke einiges an natürlichen Heilmitteln anbieten: zum Beispiel die Brennnessel, die die Nierenfunktion anregt und Entzündungen bekämpft. Auch Löwenzahn und Birkenblätter können als Tee dazu beitragen, dass die Harnwege gut durchgespült werden. Die Preiselbeere ist bei Harnwegsinfekten besonders beliebt. Bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata können Männer ebenfalls...

1 Bild

Harnwege, Blase, Niere, Prostata und ihre Erkrankungen

MINI MED Studium Termine
MINI MED Studium Termine | Enns | am 07.09.2017 | 24 mal gelesen

Sankt Valentin: Bücherei der Stadtgemeinde St. Valentin | Die Nieren sind unser wichtigstes Ausscheidungsorgan. Täglich fließen 1500 Liter Blut durch die Niere, das gereinigt wird. Gleichzeitig werden wichtige Stoffe, wie etwa Mineralstoffe und Eiweiß in den Körper rückresorbiert. Die Nieren regulieren darüber hinaus auch den Blutdruck, produzieren Hormone, regeln den pH-Wert im Körper und den Salz- und Wasserhaushalt. Welche Erkrankungen können im Bereich der Harnwege, Blase,...

1 Bild

Was tun, wenn die Blase entzündet ist?

Sylvia Neubauer
Sylvia Neubauer | Land Österreich | am 12.04.2017 | 126 mal gelesen

Brennen beim Wasserlassen, häufiger Harndrang sowie Schmerzen im Unterbauch können Anzeichen für eine Blasenentzündung sein. Wie kommt es überhaupt dazu und was hilft dagegen?

1 Bild

Bei Harnwegsinfekten ist viel Flüssigkeit wichtig

Silvia Feffer-Holik
Silvia Feffer-Holik | Land Österreich | am 14.10.2016 | 168 mal gelesen

Besonders Frauen kennen diese Beschwerden: Zuerst zieht es im Unterleib, dann folgt ständiger Harndrang. Dazu gesellen sich Brennen und Stechen beim Harnlassen. Schuld an den Schmerzen sind meist Bakterien, die über die Harnröhre aufsteigen. Klarheit schafft eine Harnkultur beim Arzt, damit wird auch die Art des Keimes festgestellt. Antibiotika helfen rasch. Die Blase gut spülen Wer öfter zu Harnwegsinfektionen neigt,...